Vorschlag der Alfa-Gruppierung Sicherheitskräfte fürs Christkindl am Marienplatz

Der Christkindlmarkt auf dem Marienplatz. Foto: AZ-Archiv/Müller

Stadtrat-Gruppierung Alfa will, dass zusätzlich private Sicherheitskräfte den Weihnachtsmark auf dem Marienplatz schützen.

München - Nach den Terror-Anschlägen in Paris wächst in Deutschland die Angst um die Sicherheit auf den Christkindlmärkten. Die aus der AfD hervorgegangene Alfa-Gruppierung im Stadtrat hat deshalb nun beantragt, den Weihnachtsmarkt auf dem Marienplatz heuer mit zusätzlichen Sicherheitskräften zu schützen.

Die Polizei sei unter den gegebenen Umständen personell schon eingespannt genug, heißt es in dem Antrag. Zwar könnten private Security-Firmen die Polizeiarbeit nicht ersetzen, durch ihre Präsenz aber zumindest für ein höheres Sicherheitsempfinden sorgen.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null