Vorfall in der Goethestraße Nach Oktoberfest-Besuch: Touristin (30) in München von drei Männern bedrängt

Der mutmaßliche Übergriff auf die Touristin ereignete sich in der Goethestraße. (Archivbild). Foto: Niklas Braun

Eine stark alkoholisierte Touristin (30) aus den USA ist nach dem Oktoberfest-Besuch von drei Männern an der Goethestraße hinter eine Hecke gezogen und bedrängt worden. Ein Augenzeuge rief die Polizei.

 

Ludwigvorstadt - In der Goethestraße hat am Montag ein Augenzeuge beobachtet, wie eine stark betrunkene und hilflos wirkende Touristin in den frühen Morgenstunden nach der Wiesn von drei Männern bedrängt wurde.

Als die 30-jährige Frau aus den USA an einer Hecke lehnte, gingen den Schilderungen zufolge drei Männer auf sie zu und drängten sie dahinter.

Zeuge: Frau von Männern hinter Hecke gedrängt

Zudem habe die Frau dem Zeugen zufolge verdächtige Laute von sich gegeben, so die Polizei - so als ob, ihr jemand die Hand vor den Mund hält. Der Zeuge sei von einem Sexualdelikt ausgegangen und habe die Polizei informiert.

Vor Ort konnten die Ermittler drei Tatverdächtige im Alter von 21, 23 und 26 Jahren vorläufig festnehmen.

Übergriff auf Touristin nach der Wiesn 

Die Sachlage ist nach Angaben der Polizei vom Mittwoch zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch unklar: "Die Geschädigte, die leichte Schürfwunden im Bereich des Oberschenkels aufwies, war aufgrund ihrer Alkoholisierung nicht in der Lage, zielführende Angaben zum Sachverhalt zu machen. Eine körperliche Untersuchung im Institut für Rechtsmedizin verweigerte sie. Auch bei einem späteren Telefonat mit der Kriminalpolizei gab sie an, sich an den gesamten Vorfall nicht erinnern zu können."

Polizei ermittelt - Suche nach Zeugen

Bei zwei der verdächtigen Männer sei DNA erhoben worden. Am Montag seien sie wegen der unklaren Sachlage entlassen worden. Die 30-jährige US-Amerikanerin sei zwischenzeitlich nach Hause geflogen.

In dem Falle werde jedoch weiter ermittelt, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch der AZ. Die Ermittler hoffen auf weitere Zeugenhinweise. Der Vorfall in der Goethestraße ereignete sich am Montag gegen 1.55 Uhr.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading