Voraussichtliche Aufstellungen DFB-Pokal: So könnten die Bayern gegen Paderborn auflaufen

Am Tag vor dem Spiel gegen Paderborn gab Bayern-Coach Jupp Heynckes schon einige Details zur Aufstellung bekannt. Foto: dpa

Am Dienstag muss der FC Bayern im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen den SC Paderborn ran. Einige Bayern-Stars fallen jedoch aus. Das sind die voraussichtlichen Aufstellungen.

München - Bayern-Trainer Jupp Heynckes muss am Dienstag im DFB-Pokalviertelfinale gegen den SC Paderborn (18:30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) auf Jérôme Boateng und Javi Martínez verzichten – beide Spieler fallen angeschlagen aus. Boateng hat Magen-Darm-Probleme, Martínez plagen leichte Beschwerden am Sprunggelenk.

Der wiedergenesene Arturo Vidal dürfte im Kader stehen, ist allerdings wohl keine Option für die Startelf. Im Sturm dürfte Superstar Robert Lewandowski wieder starten, nachdem er im vergangenen Spiel zunächst auf der Bank sitzen musste.

SC Paderborn - FC Bayern München: Die voraussichtlichen Aufstellungen

SC Paderborn: Ratajczak - Boeder, Schonlau, Strohdiek, Herzenbruch - Krauße - Zolinski, Ritter, Antwi-Adjej - Tietz, Michel

FC Bayern: Ulreich - Kimmich, Hummels, Süle, Alaba - Rudy, Tolisso (Müller) - Robben, James, Coman - Lewandowski

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null