Vor Spiel in Lotte Löwen in Sorge: Nächster Ausfall beim TSV 1860!

, aktualisiert am 24.01.2019 - 12:56 Uhr
Kam vom 1. FC Schweinfurt 05 zum TSV 1860: Marius Willsch. Foto: imago/foto2press

Nach Quirin Moll muss auch Marius Willsch für das Spiel des TSV 1860 bei den Sportfreunden Lotte passen. Wird Herbert Paul zum Offensiv-Ersatz?

München - Außenbahnspieler Marius Willsch ist am gestrigen Mittwoch nicht mit den Löwen in den Norden gereist und fällt zum Auftakt des TSV 1860 bei den Sportfreunden Lotte am Freitag (19 Uhr, im AZ-Liveticker) verletzt aus.

Marius Willsch musste kürzertreten

Willsch hatte schon im Trainingslager im spanischen Oliva Nova wegen Adduktorenproblemen kürzer treten müssen und am Dienstag im Training gefehlt. Sportchef Günther Gorenzel hatte zuletzt von einer "Überbelastung" gesprochen.

Damit verschärfen sich die Offensivprobleme von Daniel Bierofka: Der 1860-Trainer muss bereits auf die Verletzten Benjamin Kindsvater und Nicholas Helmbrecht verzichten, beim angeschlagenen Stefan Lex besteht immerhin Hoffnung auf einen Einsatz.

Ersatzkandidat Herbert Paul?

Der Ersatzkandidat könnte, sollte Lex nicht auflaufen können, Herbert Paul heißen: Der etatmäßige Rechtsverteidiger wurde von Bierofka bereits im Trainingslager als Rechtsaußen getestet.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading