Volltreffer Madonna musiziert mit Mike Tyson

Ein Coup zum Zwinkern: Singt Mike Tyson auf Madonnas neuem Album? Foto: [M] Jordan Strauss/Chris Pizello/AP/Invision

Das ist eine Überraschung: An Madonnas neuem Album hat nicht nur Nicki Minaj mitgewirkt - sondern auch Ex-Box-Weltmeister Mike Tyson.

 

Abschreckung oder musikalischer Coup? Vor ein paar Wochen erst waren Teile aus Madonnas (56, "Like A Virgin") neuem Album "Rebel Heart" geleakt worden. Jetzt hat die Pop-Königin für die CD einen Gast-Star präsentiert, mit dem sich vermutlich nicht einmal die mutigsten Hacker anlegen wollen: Ausgerechnet Ex-Box-Weltmeister Mike Tyson (48) hat auf der neuen Platte mitgewirkt. So steht es laut "NME" zumindest in der offiziellen Tracklist des Werks, die Madonna am Dienstagmorgen bei iTunes veröffentlicht hat.

Seitenhieb auf Rihanna?

Was genau Tyson zum Track "Iconic" beigetragen haben soll, ist allerdings unklar. Als versierter Musiker war der knasterfahrene Ex-Sportler bislang nämlich nicht aufgefallen. Anders ist das bei den weiteren drei Gästen, die Madonna der Öffentlichkeit präsentierte: So durfte Chance The Rapper (21) ebenfalls bei "Iconic" mitmischen, sein Kollege Nas (41) beim Track "Veni Vidi Vici". Pop-Star Nicki Minaj (32, "Fly") wirkte bei einem Song namens "Bitch, I'm Madonna" mit. Ein weiteres Stück heißt übrigens "Unapologetic Bitch" - das klingt verdächtig nach einem Seitenhieb auf Rihanna und deren Album "Unapologetic".

Album erscheint im März

Madonnas Album "Rebel Heart" soll im März erscheinen. Der Veröffentlichungstermin wurde vorgezogen, nachdem Ende 2014 mehrere mutmaßliche Demo-Aufnahmen der Platte im Netz aufgetaucht waren. Der Webseite "billboard.com" sagte Madonna, sie habe wegen des Vorfalls "eine Woche nicht geschlafen".

 

0 Kommentare