Vierter Neuzugang FC Bayern Basketball: Auch Ex-NBA-Profi JaJuan Johnson wechselt nach München

, aktualisiert am 30.07.2020 - 13:40 Uhr
JaJuan Johnson (links) läuft kommende Saison für Bayerns Basketballer auf. Foto: imago images / DeFodi

Der FC Bayern Basketball gibt den nächsten Neuzugang bekannt: Power Forward und Ex-NBA-Profi JaJuan Johnson erhält einen Einjahresvertrag.

 

München - Die Vorstellungswoche beim FC Bayern Basketball geht weiter. Nach Wade Baldwin und Malcolm Thomas präsentierte der FCBB am Donnerstag mit JaJuan Johnson seinen dritten Neuzugang.

Der 31-Jährige US-Amerikaner bringt genau wie seine beiden Landsleute ein wenig NBA-Erfahrung mit nach München und unterschreibt zunächst für ein Jahr. In der Saison 2011/12 lief der 2,08 Meter große Power Forward 36 Mal für die Boston Celtics auf.

JaJuan Johnson gewann 2018 den Eurocup

Der "Dunk-Spezialist", als den ihn die Bayern in ihrer Mitteilung bezeichneten, kommt von Bahcesehir Istanbul. Zuvor hatte er 2018 mit Darussafaka den Eurocup gewonnen – und im Halbfinale dabei die Bayern ausgeschaltet.

"JaJuan ist ein sehr gut ausgebildeter, versierter und vielseitiger Power Forward", sagte Sportdirektor Daniele Baiesi, der Johnsons "exzellente Scoring-Fähigkeiten und seine Athletik" herausstellte: "Er will sich jetzt als Euroleague-Spieler beweisen und das trauen wir ihm unbedingt zu."

"Eine große Chance für mich"

Johnson sieht in dem Schritt zu Bayern und in die Euroleague "eine große Chance für mich, die ich nutzen will", wie er sagte: "Wir wollen die Leute nächste Saison überraschen. Ich will eine positive Stimme sein."

Johnson bringt zweifellos Erfahrung und Potenzial mit. In die Kategorie von Greg Monroe (632 NBA-Spiele), ist er allerdings nicht einzuordnen. Dass Bayerns Topscorer der vergangenen Saison nicht zurückkehren wird, ist schon länger klar. Der Wechsel zu Khimki Moskau, der sich zuletzt angedeutet hatte, ist nun offiziell perfekt. 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading