Vertrag noch nicht unterschrieben Robbens Zukunft beim FC Bayern: Rummenigge entspannt

Karl-Heinz Rummenigge glaubt weiterhin an die Vertragsverlängerung von Arjen Robben beim FC Bayern. Foto: dpa

Franck Ribéry hat seinen Vertrag beim FC Bayern München kürzlich verlängert. Bei Arjen Robben konnte der Rekordmeister bisher keinen Vollzug melden. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bleibt trotzdem entspannt. 

 

München - Robbery werden dem FC Bayern wohl noch ein Jahr erhalten bleiben - zumindest Franck Ribéry hat bereits seine Vertragsverlängerung verkündet. Arjen Robben hingegen lässt sich Zeit. Das beunruhigt die Bosse an der Säbener Straße bisher noch nicht, wie der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge im Rahmen des Besuchs in der Staatskanzlei erzählte

Der Flügelflitzer habe ein Vertragsangebot vorliegen, dieses aber noch nicht unterschrieben. "Wir gehen entspannt damit um, wir kennen Arjen. Er ist ein stolzer Holländer, da muss man Geduld haben. Die haben wir", zitiert der kicker Rummenigge. 

Wie Ribéry wird auch der 34-Jährige voraussichtlich für ein weiteres Jahr beim deutschen Rekordmeister verlängern. Oder aber er verlässt den Verein überraschend. 

 

13 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading