Versuchter Einbruch Münchner will in Bohlen-Villa: Polizeieinsatz in Tötensen

Dieter Bohlen vor seiner Villa in Tötensen (Archivbild). Foto: imago/Andre Lenthe

Ein offenbar alkoholisierter Münchner (21) hat versucht, in das Haus von Dieter Bohlen (65) in Tötensen (Landkreis Harburg) einzusteigen. Er kletterte über den Zaun, der Alarm wurde ausgelöst, Polizeibeamten rückten an.

 

Gegen 9 Uhr kamen am Sonntagmorgen drei Streifenwagen zum Bohlen-Grundstück im Landkreis Harburg, das berichtet "Bild". Demnach soll ein 21-Jähriger aus München versucht haben, in die Villa einzubrechen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,66 Promille!

Einbruch bei Dieter Bohlen: Alkoholisierter Mann will in Villa

Die eingetroffenen Beamten hatten vorsorglich auch einen Rettungswagen alarmiert, der den Mann in ein Krankenhaus brachte. Ein Polizist zu "Bild": "Wir wissen bislang nicht genau, was er auf dem Grundstück wollte." Der Münchner verweigert bislang jede Aussage.

Bohlen, seine Freundin Carina (34) und die beiden Kinder Amelie (8) und Max (4) waren nicht im Haus. Dieter Bohlen dreht gerade für RTL die neuen Folgen von "Das Supertalent".

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading