Verlierer des Tages Heidi Klum ist zu dünn

Ein Auszug aus Heidi Klums täglichen Instagram-Postings: Heute mit dem "Late Night"-Moderator Seth Meyers Foto: Instagram/heidiklum

Heidi Klum weiß sich nicht nur richtig zu vermarkten, sondern gilt auch vielen Frauen als Vorbild. Mit einem Bild bei Instagram wollte das Supermodel ihren Fans eine Freude machen, erntete aber viel Kritik.

 

Supermodel Heidi Klum (41) weiß, wie man sich selbst vermarktet. Das hat die Model-Mama während ihrer Karriere schon mehrfach bewiesen. Zu ihren Lieblings-Marketinginstrumenten gehört Instagram. Auf dem sozialen Netzwerk postet die Blondine täglich Bilder von sich. Doch die erregen bei ihren Fans schon seit einiger Zeit eher Unmut anstatt Freude. Vor allem finden sie Heidi zu dünn.

Auch das Bild, das Klum am heutigen Freitag postete, zeigt wieder eine sehr magere Entertainerin. Ihr Kopf erscheint im Vergleich zum Rest ihres Körpers zu groß, findet ein Fan. "Heidi sieht nicht mehr gesund aus", heißt es dort. Auch ihr Gute-Laune-Foto vom Donnerstag ruft bei den Fans die gegenteilige Reaktion hervor. Obwohl sie darauf umringt von Essen zu sehen ist, schreibt ein Follower: "Nimm zu das sieht gar nicht nach dir aus [...] du warst mal mein vorbild ich wollte model werden und jetzt wo ich dich sehe denke ich lieber dreimal nach bevor ich sage ich will auch model werden".

 

1 Kommentar