Verletzter Spanier Juan Bernat wieder im Lauftraining

Mittlerweile nicht mehr auf Krücken unterwegs: Juan Bernat. Foto: firo/Augenklick

Am Freitag hat Juan Bernat wieder das Lauftraining aufgenommen. Der Spanier, seit Ende Juli verletzt, kämpft sich langsam wieder heran. Ein Comeback-Termin ist allerdings noch nicht abzusehen.

 

München - Wie die Bayern auf der vereinseigenen Webseite bekanntgegeben haben, hat Juan Bernat am Freitag erstmals wieder das Lauftraining aufgenommen.

Der Spanier verletzte sich während der Audi Summer Tour – im Testspiel gegen den AC Mailand (22. Juli) zog sich der 24-Jährige einen Riss  des Syndesmodebandes zu. Bernat musste vorzeitig abreisen und sich operieren lassen. "Ich bin sehr glücklich. Das Wichtigste ist, dass es dem Knöchel gut geht. Ich habe keine Schmerzen mehr", wird Bernat auf der Bayern-Homepage zitiert.

Langsam aber sicher rückt das Bernat-Comeback also näher. Wann er wieder am Mannschaftstraining teilnehmen, bzw. Pflichtspielminuten absolvieren kann, ist allerdings noch nicht klar. Bernats Ziel: "Stärker und besser zurückkommen."

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading