Vereine für Saison-Fortsetzung 1860-Boss Günther Gorenzel zur Drittliga-Abstimmung: "Votum ist ein klarer Auftrag"

Sport-Geschäftsführer des TSV 1860: Günther Gorenzel. Foto: sampics/Augenklick

Die Vereine der 3. Liga haben in einer Videokonferenz am Montag für eine Saison-Fortsetzung gestimmt. Günther Gorenzel, Sport-Geschäftsführer des TSV 1860, hat sich nun zum Ergebnis der Abstimmung geäußert.

 

München - Geht es nach den Vereinen in der 3. Liga, soll die wegen der Corona-Krise unterbrochene Spielzeit fortgesetzt werden. Dies geht aus einer Abstimmung der 20 Klubs am Montag hervor

Auch der TSV 1860 hat sich für eine Fortsetzung der Saison ausgesprochen. "Das Votum der Vereine der 3. Liga ist aus meiner Sicht ein klarer Auftrag an alle Verantwortungsträger für den Erhalt der 3. Liga als Profifußballliga, durch den sämtliche Mitarbeiter ihre Existenz bestreiten", sagte Günther Gorenzel in einer Pressemitteilung. 

Günther Gorenzel froh über Ergebnis der Abstimmung

Zehn Vereine, darunter alle bayerischen Vertreter, sprachen sich für eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs aus. Acht Klubs waren für einen Saisonabbruch, zwei enthielten sich.

Sechzigs Sport-Boss zeigte sich nach der Abstimmung erleichtert: "Ich bin froh, dass sich die hochprofessionelle Arbeit und das Konzept der DFL unter der Leitung von Christian Seifert nun auch in den Vereinen der 3. Liga durchgesetzt hat."

Drittliga-Fortsetzung hängt von der Politik ab

Ob es tatsächlich zu einer Saison-Fortsetzung in der 3. Liga kommt, hängt nun von der Politik und den Gesundheitsbehörden ab. "Bei aller gesellschaftspolitischer Relevanz sollte es uns, wie allen Menschen in vielen anderen Berufszweigen auch, daher zukünftig unter strengsten Hygieneauflagen bei Zustimmung der Politik und Behörden erlaubt sein, unserem Beruf nachzugehen", so Gorenzel. 

 

0 Kommentare