Venedig, Florenz, Bracciano Heidi Klum & Co.: Star-Hochzeiten in Italien

Wollen angeblich auf einer Yacht vor Capri heiraten: Heidi Klum und Tom Kaulitz Foto: Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

Mit der Wahl von Italien als Hochzeitslocation stehen Heidi Klum und Tom Kaulitz nicht allein da. In dem als romantisch geltenden Mittelmeer-Land heirateten schon viele Stars. Eine Auswahl.

 

Romantische Prachtbauten, sonniges Wetter, duftende Zypressen: Nicht ohne Grund ist Italien das beliebteste Hochzeitsland der Welt. Rund 8000 ausländische Paare geben sich hier jährlich das Ja-Wort. Aber auch unzählige Stars wählten das Mittelmeer-Land für ihre Choreographie des Glücks. Heidi Klum (46, "Germany's Next Topmodel") und "Tokio Hotel"-Gitarrist Tom Kaulitz (29, "Durch den Monsun") turteln mit ihrer Hochzeit, die am kommenden Wochenende auf einer Yacht vor Capri stattfinden soll, also in berühmter Gesellschaft. Hier eine Auswahl.

Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic: Glamouröse Hochzeit in Venedig

Ihre zweitägige Hochzeit glich einem Hollywood-Film. 2016 heirateten Fußballnationalheld Bastian Schweinsteiger (34) und Tennis-Profi Ana Ivanovic (31) in Venedig mit viel Glamour: standesamtliche Hochzeit im Palazzo "Ca'Farseti", Feier im noblen Sieben-Sterne-Hotel "Aman" aus dem Jahr 1550 und natürlich Turtelfotos des strahlenden Paares an Bord eines Motorbootes. Auf der Gästeliste: Rund 300 geladene Gäste, darunter vor allem Sportstars wie Felix Neureuther (35), Lukas Podolski (34) und Angelique Kerber (31). Auch mit ihren Instagram-Followern teilten sie ein Hochzeitsfoto.

George Clooney und Amal Alamuddin: Traumhochzeit ebenfalls in der Lagunenstadt

Sie hatten schon 2014 gezeigt, wie man eine venezianische Traumhochzeit feiert: Auch Hollywoodstar George Clooney (58) und die Menschenrechtsanwältin Amal Alamuddin (41) hatten im Palazzo "Ca'Farseti" geheiratet und im Luxushotel "Aman" gefeiert. Angeblich schlief das Paar in der Alcova-Tiepolo-Suite, die mit barocken Malereien von Giovanni Battista Tiepolo geschmückt ist, einem der großen italienischen Künstler des 18. Jahrhunderts.

Zur Feier mit royalem Flair am Canal Grande kam halb Hollywood, darunter Matt Damon (48), Cindy Crawford (53) und "Vogue"-Chefin Anna Wintour (69). Die Mode-Päpstin reiste schon zum wiederholten Mal als Hochzeitsgast nach Venedig: Auch Salma Hayek (52) und François-Henri Pinault (57) hatten hier 2009 geheiratet - mit einem Maskenball.

Manuel Neuer und Nina Weiss: Kirchlicher Segen in Monopoli - mit Krücken

Torwart-Star Manuel Neuer (33) und seine große Liebe Nina Weiss (26) mochten es ruhiger: Nach der standesamtlichen Hochzeit im österreichischen Tannheim, Tirol, heiratete das Paar 2017 kirchlich in der Kathedrale Maria Santissima della Madia in Monopoli, rund 50 Kilometer entfernt von Bari.

Gefeiert wurde in der Fünf-Sterne-Location "Masseria Le Carrube" in Fasano-Ostuni - gut abgeschirmt und romantisch inmitten einer großen Oliven-Plantage. Besonderes Hindernis für Neuer: Wegen eines Mittelfußbruchs beim Viertelfinale der Champions League ging der FC-Bayern-Star an Krücken. Die Hochzeitsfreuden trübte das aber keineswegs, wie ein Facebook-Foto zeigt.

Kim Kardashian und Kanye West: Erst Paris, dann Florenz

Sie ließen es 2014 in Florenz krachen: Nach einem Polterabend in Versailles gaben sich Kim Kardashian (38) und Kanye West (42) im prachtvollen Forte di Belvedere vor einer Wand aus weißen Rosen das Ja-Wort. Das romantische Foto, das das Paar später von seinem innigen Kuss postete, sorgte für einen Instagram-Rekord und bekam rund zwei Millionen Likes.

Laut "Page Six" kostete die Miete der historischen Festung aus dem 16. Jahrhundert rund 400.000 Euro. Die gesangliche Untermalung übernahm Startenor Andrea Bocelli (60). Den kirchlichen Segen gab allerdings kein Italiener, sondern Pastor Rich Wilkerson Jr. aus Miami.

Tom Cruise und Katie Holmes: Hochzeit in Bracciano im Scientology-Ritus

Sie heirateten unter größtmöglicher Geheimhaltung im italienischen Städtchen Bracciano nahe Rom: Mehr als 200 Polizisten und Carabinieri waren im Einsatz, als sich Tom Cruise (57) und Katie Holmes (40) im Jahr 2006 vermählten. Um die Hochzeitsparty auf dem mittelalterlichen Schloss zu schützen, wurden sogar Scharfschützen postiert.

Angeblich drohte jedem Mitglied des Hochzeits-Organisationsteams eine Millionen-Dollar-Strafe, falls es Details preisgeben würde. Was trotzdem bekannt wurde: Zu den Gästen gehörten David Beckham (44), Will Smith (50), Brooke Shields (54) und Jennifer Lopez (50); und die Hochzeit wurde im Scientology-Ritus vollzogen.Italienischen Medien-Berichten zufolge schenkte Cruise "seiner Braut nach Sitte der Sekte einen Kochtopf, einen Kamm und eine Katze". Sechs Jahre später ließ sich das Paar scheiden.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading