Unheilbare Krankheit Menderes Bağcı privat: Hat der ewige DSDS-Kandidat eine Freundin?

Menderes Bağcı versucht sich bei "DSDS – Das große Wiedersehen" als Gastgeber. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Menderes Bağcı darf sich in der TV-Show "Deutschland sucht den Superstar - Das große Wiedersehen" (18.2. und 25.2.) in der Rolle des Gastgebers versuchen. Doch wie läuft es privat? Hat der DSDS-Dauerkandidat eine Freundin? Und unter welcher unheilbaren Krankheit leidet er?

 

Jeder kennt seine Auftritte bei den DSDS-Castingshows: In der ersten Staffel von DSDS 2002 versuchte er erstmals sein Glück, schied aus und war – entweder regulär oder durch Auftritte außer Konkurrenz –  seither in jeder DSDS-Staffel zu sehen.

Menderes bei DSDS: Urgestein der Casting-Show

Ein paar Mal reichte es für den Recall und durch eine Wildcard sogar für die Teilnahme an der Runde für die Top 33 – der große Erfolg bei der Show blieb jedoch aus. Mit der erneuten Einführung der Altersbeschränkung von 30 Jahren war Schluss für ihn. 

Menderes Bağcı siegt im Dschungelcamp 2016

Doch auch, wenn es bei DSDS einfach nicht für ihn laufen wollte: Seine Fans halten zu ihm. 2016 nahm er an der zehnten Staffel des RTL-Dschungelcamps teil, biss sich durch und holte mit unglaublichen 81,11 Prozent der Zuschaueranrufe die Dschungelkrone

Menderes leidet an unheilbarer Darm-Erkrankung

Vor ein paar Jahren wurde bekannt, dass Menderes an einer unheilbaren Darm-Erkrankung leidet: Colitis ulcerosa. Dabei handelt es sich um eine chronische Entzündung des Dickdarms, eine Heilung gibt es bislang – abgesehen von einer vollständigen Entfernung – nicht. 

Menderes Bağcı privat: Hat er eine Freundin?

Gegenüber RTL verriet er in einem Interview im April 2019, er habe eine Frau beim Videodreh zu seiner neuen Single kennengelernt: "Ich finde die schon ganz toll und sie ist sehr lustig drauf und sehr sympathisch. Es war so ein positives Gefühl, wo ich sage: 'Es war jetzt nicht nur Arbeit, es hat mir auch als Mensch Spaß gemacht.'"

Auf die Frage, ob da etwas liefe, äußerte er sich allerdings eher zurückhaltend: "Momentan ist es eher, würd' ich sagen, auf freundschaftlicher Basis", fügte aber an: "Man sollte nie nie sagen. Man sollte es nicht komplett ausschließen." Ob aus den beiden ein Paar wurde, ist bislang unbekannt. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading