Unfall auf der A95 Autobahnkreuz Starnberg: BMW X6 hebt ab!

Der ezwa 2,5 Tonnen schwere BMW X6 ist völlig demoliert: Der Fahrer war von der Fahrbahn abgekommen und in einen Straßengraben eingetaucht, sodass der Wagen etwa 15 Meter weit durch die Luft flog. Foto: Gaulke

Spektakulärer Unfall auf der A95: Ein dicker BMW X6 kommt von der Bahn ab, hebt ab und fliegt etwa 15 Meter weit in den Straßengraben. Dort überschlägt sich das Auto mehrfach.

München/Starnberg - Übler Unfall mit einem schweren SUV am Dienstagabend: Am Autobahnkreuz Starnberg bei der Überleitung auf die A 952 war ein dicker BMW X 6 in der Rechtskurve der Überleitung mit hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen.

Der Pkw hob nach "Eintauchen" in den Straßengraben ab, flog ca. 15 Meter weit, schlug dort heftig auf und überschlug sich dann auf einer Distanz von weiteren 35 Metern mehrfach, bevor das Wrack völlig demoliert auf der Seite zu liegen kam. Alle drei Insassen kamen verletzt ins Krankenhaus.

Mehrere Feuerwehren aus den Landkreisen Starnberg und München leuchteten die großflächige Unfallstelle aus, nahmen auslaufendes Öl auf und beteiligten sich an der Bergung des Wracks.

 

1 Kommentar