Unfall auf dem Oktoberfest Wiesn-Kutscher überfährt Italiener

Pferde und Kutschen gehören traditionell zur Wiesn: Am Dienstag kam es zu einem Unfall. (Archivbild) Foto: dpa

Unfall auf der Festwiese: Als ein Kutscher mit seinem Pferdegespann losfahren will, übersieht er einen Wiesn-Besucher aus Italien. Der Mann gerät unter die Kutsche und wird schwer verletzt.

 

München -  Ein 57-jähriger Kutscher hat auf der Theresienwiese einen Wiesn-Gast übersehn und überfahren. Wie die Polizei berichtet, stand der 40-jährige Mann aus Italien am Dienstagnachmittag zu nahe an einem haltenden Festwagen. Beim Anfahren des Pferdegespanns wurde der Italiener vom Unterbau des Festwagens erfasst. Der 40-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in eine Münchner Klinik gebracht werden.

 

0 Kommentare