TV-Quoten "Aktenzeichen XY...ungelöst" schlägt den Rest

Rudi Cerne in seinem "Aktenzeichen XY...ungelöst"-Studio Foto: ZDF/Thomas R. Schumann

Erfolg für das Öffentlich-Rechtliche: Das ZDF holte sich am Mittwoch vor dem Ersten den Tagessieg. Nur beim jüngeren Publikum musste man sich geschlagen geben.

 

Großer Erfolg am Mittwochabend für das ZDF und seine Fernsehreihe "Aktenzeichen XY...ungelöst": Mit 5,47 Millionen Zuschauern verfolgten nicht nur zur Prime-Time die meisten Deutschen Rudi Cerne und sein Team bei der Verbrecherjagd - auch für den Tagessieg reichte dies deutlich. Auf Rang zwei in der 20.15-Uhr-Schiene finden sich das Erste und der Spielfilm zum Münchner Oktoberfest-Attentat "Der blinde Fleck" mit 3,36 Millionen Zuschauern wieder.

Bei der anschließenden Doku "Attentäter - Einzeltäter?" schalteten nur 60.000 an den TV-Geräten ab bzw. um. In der werberelevanten Zielgruppe der 14 bis 49-Jährigen gewann mal wieder RTL mit seiner Kuppel-Show "Der Bachelor". Mit 1,78 Millionen gewann man 15,3 Prozent Marktanteil für sich. Allerdings dicht gefolgt vom ZDF und Cerne mit immerhin noch 11,9 Prozent.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading