TSV 1860, Wehen Wiesbaden und die Wiesn Prost! Löwen-Fans liefern Oktoberfest-Choreo

Die Choreo der Löwen-Fans in der Westkurve. Foto: ME

Der TSV 1860 hat das erste Heimspiel zur Oktoberfest-Zeit im eigens dafür designten Trikot gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 1:2 verloren. Die Cheoreographie der Fans war trotzdem sehenswert.

 

München - Leider war's nix mit drei Punkten zum Wiesn-Auftakt: Der TSV 1860 hat sein Heimspiel am Samstag, wenige Stunden nach dem Anstich auf dem Oktoberfest, gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 1:2 verloren (Hier gibt's den Liveticker zum Nachlesen).

Fans des TSV 1860 mit Wiesn-Choreographie

Eine 1:0-Führung durch Rechtsverteidiger Herbert Paul half genauso wenig wie die Tatsache, dass Topstürmer Adriano Grimaldi wieder mit von der Partie war - oder das eigens entworfene Wiesn-Trikot.

Im Gegensatz zur Leistung der Sechzger durchaus sehenswert: Die Fans in der Westkurve gefielen im ausverkauften Grünwalder Stadion (15.000 Zuschauer) mit einer Choreographie, die ganz im Zeichen des größten Volksfestes der Welt stand.

"Oktoberfest 2018" im Löwen-Block

"Oktoberfest 2018" stand auf einem XXL-Plakat geschrieben, die Kurve erstrahlte nicht in weiß-blau, sondern in gelber Farbe. Zudem zeigten die Sechzger vier (historische) Wiesnbilder als Blockfahnen. Prost, Löwen!

Nun muss eben der Frust über die knappe Heimpleite gegen Wehen Wiesbaden auf der Wiesn hinuntergespült werden.

 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading