TSV 1860 Transfergerüchte Olic und Hosogai: Im Visier der Löwen

, aktualisiert am 18.07.2016 - 21:06 Uhr
Mögliche Neuzugänge für die Löwen? Ivica Olic (l.) und Hajime Hosogai. Foto: dpa/AZ

Der TSV 1860 soll an Ex-Bayer Ivica Olic und Hajime Hosogai von Hertha BSC dran sein.

 

München - Er hat wahrlich beste Erinnerungen an München: Ivica Olic. Zwischen 2009 und 2012 spielte der frühere kroatische Nationalspieler für den FC Bayern. Kehrt er jetzt wieder zurück? Nein, nicht zu den Bayern, aber doch nach München?

Wie "Sky Sport News HD" berichtet, soll der TSV 1860 für den vertragslosen Stürmer eine Option sein. Demnach sei eine Verpflichtung durch Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers gescheitert. Zum 30. Juni endete der Vertrag des Stürmers beim Hamburger SV, doch der 36-Jährige denkt noch nicht ans Aufhören.

Zwar strebe er dem "Merkur" zufolge eigentlich einen Wechsel ins Ausland an. Was aber für Sechzig spricht: Zum Anfang seiner Bayern-Zeit arbeitete Olic mit Fitness-Guru Zvonko Komes zusammen. Komes, ebenfalls ein Kroate, ist heute Konditionstrainer unter Löwen-Coach Kosta Runjaic. Olic‘ Berater war auf Anfrage der AZ nicht zu erreichen, auch nicht Löwen-Sportchef Thomas Eichin.

Es ist nicht das einzige Gerücht rund um die Giesinger. Wie der "kicker" berichtet, soll der TSV 1860 an Hajime Hosogai interessiert sein. Der Japaner hat noch ein Jahr Vertrag bei Hertha BSC. Die Hauptstädter verliehen den 30-Jährigen aber zuletzt an Bursaspor in die Türkei. Hosogai ist defensiver Mittelfeldspieler. Genau auf dieser Position suchen die Löwen noch einen neuen Mann.

Interessant: Die Spieleragentur ist dieselbe wie auch bei Maximilian Wittek. Hosogai bestritt für die Hertha, den FC Augsburg und Bayer Leverkusen insgesamt 102 Bundesligaspiele.

 

21 Kommentare