TSV-1860-Noten Einzelkritik: 0:1 gegen SC Freiburg

Von Note 2 bis Note 5: So haben sich die 1860-Spieler gegen den SC Freiburg präsentiert. Die Noten zum Durchklicken. Foto: dpa/AZ

1860 verliert auch das zweite Saisonspiel mit 0:1 und gerät bereits nach zwei Spieltagen unter Druck. Dabei war die Leistung der Fröhling-Elf nicht schlecht - wie die AZ- Einzelkritik zum Heimspiel gegen den SC Freiburg zeigt.

 

München - Der SC Freiburg hat nach seinem Traumstart in die Zweitliga-Saison nachgelegt und am Samstag die Tabellenspitze verteidigt. Der Bundesliga-Absteiger gewann am zweiten Spieltag bei 1860 München 1:0 (0:0), ließ dabei jedoch vieles vermissen, was ihn beim 6:3 gegen den 1. FC Nürnberg zum Auftakt ausgezeichnet hatte. Nils Petersen (75., Foulelfmeter) entschied das ausgeglichene Spiel mit seinem vierten Saisontor.

"Das ist ein Ergebnissport. Die anderen feiern, wir sind im Endeffekt die Traurigen. Aber wir können auf die Leistung aufbauen. Wenn wir so auftreten wie heute, dann holen wir unsere Punkte", sagte 1860-Trainer Torsten Fröhling. Torschütze Petersen empfand den Sieg als etwas glücklich: "Mir tun die Löwen ein bisschen leid, sie spielen einen guten Fußball."

Die Noten finden Sie in der oben angelegten Bildergalerie.

 

5 Kommentare