TSV 1860 nach Derby-Pleite Teamgeist: Löwen-Rudel steht Spalier bei Steinharts Hochzeit

Ein Löwe traut sich: Phillipp Steinhart und seine Frau Ann-Christin vor dem Standesamt in Fürstenfeldbruck. Torjäger Sascha Mölders und Co. feierten in ihren 1860-Trikots mit. Foto: instagram.com/saschamoelders9

Die Spieler des TSV 1860 haben nach der schmerzvollen Derby-Niederlage gegen den FC Bayern II eine willkommene Ablenkung gefunden: Torjäger Sascha Mölders und Co. feierten mit Teamkollegen Phillipp Steinhart dessen Hochzeit - und standen in ihren Löwen-Trikots Spalier.

 

München - Am Sonntag verlebten Löwe Phillipp Steinhart und seine Kollegen einen schmerzvollen Tag: Der TSV 1860 unterlag dem FC Bayern II im Münchner Stadtderby nach einer miserablen Leistung vor allem im ersten Durchgang mit 1:3.

Damit mussten die Sechzger nicht nur zum zweiten Mal in der Saison die Schmach einer Derby-Pleite hinnehmen, sondern zudem die geplante Meisterfeier in der Regionalliga Bayern verschieben.

Tags darauf hatten die Giesinger dennoch was zu feiern, allen voran Steinhart: Der Abwehr-Allrounder der Löwen traute sich - und nahm im Standesamt Fürstenfeldbruck seine langjährige Freundin zur Frau. Schöne Aktion seiner Mannschaftsgefährten: Torjäger Sascha Mölders und Co. standen nach der standesamtlichen Hochzeit Spalier, wie der 33-Jährige mit einem Post bei Instagram festhielt.

Eine Aktion, die den von Trainer Daniel Bierofka regelmäßig hervorgehobenen Teamgeist der Sechzger zeigt und nach der Derby-Schmach im Grünwalder Stadion sicher eine willkommene Ablenkung für Steinhart und seine Kollegen.

Sportliche Feierlichkeiten soll es nun am kommenden Samstag geben, wenn Sechzig zum FC Pipinsried reist, um den fehlenden Punkt für den Meistertitel einzufahren - und nach dem Rückspiel der Relegation Ende Mai gegen den 1. FC Saarbrücken, wenn die Löwen den Aufstieg schaffen wollen.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading