TSV 1860 im Viertelfinale Toto-Pokal: Ausweichtermin der Löwen steht fest!

, aktualisiert am 14.09.2018 - 14:56 Uhr
Die Erlösung: Herbert Paul lässt sich von Efkan Bekiroglu und Adriano Grimaldi feiern den Siegtreffer im Toto-Pokal-Achtelfinale in Memmingen. Foto: imago/MIS

Der Spielplan des TSV 1860 wird etwas entzerrt: Das eigentlich für Anfang Oktober terminierte Viertelfinale im Toto-Pokal beim TSV Buchbach steigt eine Woche später.

München - Die nächste Länderspielpause nutzen. Das gilt im Fall des TSV 1860 nicht nur für Trainingsinhalte, sondern auch, um den eigenen Spielplan mit Blick auf die Dritte Liga zu entlasten.

So wird das Toto-Pokal-Viertelfinale beim TSV Buchbach wie erwartet verschoben - und zwar auf den Mittwoch, 10. Oktober. Das bestätigte der Spielleiter des Bayerischen Fußball Verbandes (BFV) Josef Janker der AZ. Spielbeginn ist dann um 19.30 Uhr (im AZ-Liveticker). Zur Einordnung: Die anderen Viertelfinal-Spiele sind auf den Feiertag, 3. Oktober, terminiert.

Löwen umgehen Terminkollision

Doch die Löwen müssen zwei Tage zuvor im Montagsspiel der Dritten Liga zu Hause gegen die Würzburger Kickers ran (19 Uhr, im AZ-Liveticker). Es wäre zur unliebsamen Terminkollision gekommen. Für die Buchbacher ist es schon das zweite Highlight gegen die Sechzger binnen eines Jahres. In der Hinrunde der Regionalliga Bayern hatte der Dorfklub die Giesinger in der vergangenen Saison sensationell 1:0 geschlagen.

Auch diesmal werden in der SMR-Arena 2.700 Zuschauer erwartet - die dann die nächste Sensation miterleben?

Das Viertelfinale im Toto-Pokal:

TSV Buchbach – TSV 1860 München (10. Oktober, 19.30 Uhr)

ATSV Erlangen – SpVgg Unterhaching

FV Illerstissen – 1. FC Schweinfurt 05

SV Seligenporten – SV Viktoria Aschaffenburg (alle 3. Oktober)

Im Video: Grimaldi erklärt, wie Bierofka seinen Stil spielen lässt

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null