TSV 1860 gegen den FC St. Pauli Ein Trio für Dominik Stahl

Will auch gegen St. Pauli wieder jubeln: Dominik Stahl. Foto: dpa

Dominik Stahl soll gegen den FC St. Pauli wieder spielen können. Fällt der Torjäger der vergangenen Wochen aus, steht ein Trio beim TSV 1860 als Ersatz bereit.

 

München - Vom Wohl eines Dominik Stahl hängt derzeit der Gemütszustand beim TSV 1860 ab. Weil noch immer nicht endgültig geklärt ist, ob der Torjäger der vergangenen Wochen am Montag gegen den FC St. Pauli spielen kann, bringt Löwen-Trainer Friedhelm Funkel ein Trio als Ersatz für den 25-Jährigen ins Spiel. So könnte entweder Stefan Wannenwetsch, Markus Schwabl oder Sebastian Hertner den Mittelfeldspieler ersetzen. Je nachdem, wen Funkel aufstellen würde, hätte das weitere Verschiebungen in der Startelf zur Folge. Würde beispielsweise Sebastian Hertner beginnen, würde Daniel Adlung in die zentrale Stahl-Position rücken und Hertner im linken Mittelfeld beginnen.

 

0 Kommentare