TSV 1860 Das Wiesn-Trikot der Löwen geht um die Welt

Weltweit bekannt: Das Löwen-Wiesn-Madl Isabell und Christoph Schindler präsentieren das neue Wiesn-Trikot. Foto: TSV 1860

Das neue Wiesn-Trikot des TSV 1860 sorgt weltweit für Aufsehen: Unter anderem berichet die "Washington Post" vom feschen Trachten-Laiberl der Löwen. Auch Engländer und Portugiesen sind begeistert.

 

München - Das hätten die Löwen wohl selbst nicht geglaubt: Die limitierte Auflage des Wiesn-Trikots von Ausrüster Uhlsport (1860 Stück) war nicht nur in vier Tagen vergriffen, sondern wanderte um die ganze Welt.

Mehrere internationale Medien berichteten über das fesche Oktoberfest-Leiberl der Löwen, unter anderem die amerikanische "Washington Post": "Der deutsche Fußball-Klub TSV 1860 München läuft während des Oktoberfests mit Trikots im Lederhosen-Motiv auf" heißt es auf dem Online-Auftritt der Zeitung.

Nebst einem Foto der Bayern-Stars Xabi Alonso, Franck Ribéry und Dante wird darauf hingewiesen, dass diese bestimmt eifersüchtig auf das coole Outfit der Löwen wären, das von der Post in den höchsten Tönen gelobt wird:

"Die Hosen sind mit einem Lederhosen-Motiv bedruckt. Das Trikot, nicht weniger prachtvoll, sieht aus wie ein blau-kariertes Trachtenhemd. Ein wunderbarer Anblick!"

Die Englische "Daily Mail" berichtet ebenso umfangreich über das neue Outfit der Löwen und atmet im Namen aller Löwen-Spieler auf, dass es sich nur um ein Lederhosen-Design auf den Shorts der Löwen handelt und nicht eine echte Lederhosen - da ansonsten die Beinfreiheit eingeschränkt wäre.

Wie die amerikanischen Kollegen berichtet die Daily Mail ebenfalls vom FC Bayern und zeigt ein Video der Wiesn-Einkleidung des Münchner Nachbars.

So schreibt die englische Daily Mail über das Oktoberfest-Trikot

Und auch in Portugal taucht das Löwen-Trikot auf: Das Portal "Ojogo.pt" berichtet von einer "Hommage der Löwen ans Oktoberfest".

 

7 Kommentare