TSV 1860 auf dem Transfermarkt Noch ein neuer Löwe? Daniel Bierofka äußert sich über Zugänge

, aktualisiert am 25.01.2019 - 20:39 Uhr
Führte den TSV 1860 in die Dritte Liga: Daniel Bierofka (re.). Foto: imago/Lackovic

Geht noch was für den TSV 1860 auf dem Transfermarkt? Löwen-Trainer Daniel Bierofka schließt in Lotte mögliche Zugänge nicht aus.

 

München/Lotte - Nicht mal mehr eine Woche hat das Transferfenster geöffnet. Bisherige Aktivitäten des TSV 1860: Verkauf von Adriano Grimaldi, laut "Bild" für eine Ablöse von 200.000 Euro.

Noch kein Zugang beim TSV 1860

Einen neuen Spieler gab es für die Löwen derweil noch nicht. Bleibt es dabei? Nicht unbedingt, geht es nach Sechzig-Coach Daniel Bierofka. "Wir wollen uns auf dem Mark umsehen. Durch den Transfer sind noch Möglichkeiten offen", erklärte der 39-Jährige bei "Magenta Sport": "Wahrscheinlich wird noch einer dazukommen."

Klingt danach, dass ein Leihgeschäft für die Offensive nicht ausgeschlossen ist. Ein solches hatte zuvor auch Sportchef Günther Gorenzel angedeutet.

TSV 1860: "Sondieren den Markt intensiv"

"Wir sind intensiv dabei, den Markt zu sondieren. Wenn sich was Interessantes ergibt, werden wir zuschlagen. Klar, beobachten wir Spieler", meinte der Österreicher unlängst und erklärte: "Im Winter gibt der Transfermarkt in der Regel nur Leihgeschäfte her. Was dann interessant ist: Stürmer, die in der Zweiten Liga auf den Positionen drei und vier stehen - das sind Kandidaten, mit denen wir uns massiv beschäftigen."

Nach AZ-Informationen beschäftigen sich die Giesinger mit einer Leihe von Angreifer Prince Osei Owusu, der bei Arminia Bielefeld unter Vertrag steht - bei den Ostwestfalen aber nicht richtig zum Zug kommt. Schlagen die Löwen auf den letzten Drücker noch zu?

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading