Trennungsfluch bei TV-Sendung? "Das Sommerhaus der Stars": Diese Paare gingen danach getrennte Wege

, aktualisiert am 22.07.2019 - 14:26 Uhr
Zehn Promipaare aus den vergangenen Staffeln trennten sich nach den Dreharbeiten. Die Bilder. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa, Breuel-Bild/dpa, Petra Schönberger/Geisler-Fotopress/dpa

Liegt ein Fluch auf der RTL-Sendung "Das Sommerhaus der Stars"? Ganze zehn Paare haben sich nach den Dreharbeiten getrennt.

 

Am 23. Juli startet die vierte Staffel von "Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare" (20:15 Uhr, RTL).

Acht neue Promipaare ziehen in eine bescheidene Villa in Portugal und kämpfen um den Titel "Das Promipaar 2019". Darunter unter anderem Michael Wendler (47) und seine 28 Jahre jüngere Freundin Laura (18) oder Ex-"DSDS"-Star Menowin Fröhlich (31) und seine Partnerin Senay Ak (28).

Doch Vorsicht, auf der RTL-Show scheint ein Trennungsfluch zu liegen. Ganze zehn Promipaare aus den vergangenen Staffeln gingen nach den Dreharbeiten bereits getrennte Wege.

Angelina Heger und Rocco Stark

Ex-"Bachelor"-Kandidatin Angelina Heger (27) und Schauspieler Rocco Stark (33) trennten sich sogar, bevor die erste "Sommerhaus"-Folge über die Bildschirme geflimmert war. Die beiden kamen im Januar 2016 zusammen, fünf Monate später war schon wieder alles vorbei. "Es fällt mir sehr schwer das heute mitzuteilen, aber wir haben uns leider endgültig getrennt", teilte Stark via Facebook mit. "Rocco und ich haben beschlossen ab sofort getrennte Wege zu gehen", bestätigte auch Heger. In der ersten Staffel von "Das Sommerhaus der Stars" belegten sie den letzten Platz.

Xenia Prinzessin von Sachsen und Rajab Hassan

Xenia Prinzessin von Sachsen (32) und Rajab Hassan konnten die erste "Sommerhaus"-Staffel zwar für sich entscheiden, doch auch ihre Liebe war nicht von Dauer. Rund sechs Monate nach ihrem Sieg trennte sich das Paar. "Ja, wir haben uns getrennt. Aber wir bleiben Freunde und Kollegen", teilte die 32-Jährige mit. Rund sieben Jahre hielt ihre Beziehung, die beiden haben einen gemeinsamen Sohn.

Chris Töpperwien und Magey Kalley

Die Ehe von Chris Töpperwien (45) und Magey Kalley hielt immerhin noch weitere zwei Jahre nach ihrer Teilnahme bei der RTL-Show. Sie belegten in der ersten Staffel den dritten Platz. Der Currywurst-King hatte die Musical-Darstellerin in den USA kennengelernt, 2014 folgte die Hochzeit. Das Ex-Paar war auch regelmäßig in der Auswanderer-Sendung "Goodbye Deutschland" zu sehen. Im September 2018 gaben sie schließlich das Ehe-Aus bekannt.

Helena Fürst und Ennesto Monté

Eine Beziehung im Schnelldurchlauf oder doch alles Fake? Die nur wenige Monate überdauernde Beziehung zwischen Ex-Dschungelstar Helena Fürst (45) und Sänger Ennesto Monté (44) sorgte für reichlich Schlagzeilen. Noch vor Ausstrahlung der zweiten "Sommerhaus"-Staffel gaben sie dann offiziell ihre Trennung bekannt. Immerhin schaffte es das Paar auf den zweiten Platz.

Nico Schwanz und Saskia Atzerodt

Den ersten Platz sicherten sich in der zweiten Staffel Model Nico Schwanz (41) und Ex-"Bachelor"-Kandidatin Saskia Atzerodt (27). Die beiden verlobten sich sogar direkt nach ihrem Triumph. Aber statt Hochzeitsglocken hagelte es Vorwürfe. Nur kurze Zeit später folgte die Trennung. "Die Liebe der beiden wurde im Haus auf eine harte Probe gestellt und ist danach erloschen", hieß es in einem Statement des Managements. Ihre Liebe hielt gerade mal ein Jahr.

Martin und Sonja Semmelrogge

Fast 20 Jahre waren Schauspiel-Star Martin Semmelrogge (63) und seine Frau Sonja verheiratet, als sie 2017 an der zweiten Staffel teilnahmen. Kurz nach der Show trennte sich das Paar, das eine gemeinsame Tochter hat. Die beiden belegten den letzten Platz. Im August 2018 dann der Schock: Sonja Semmelrogge stirbt mit nur 54 Jahren.

Aurelio Savina und Lisa Freidinger

Sie hatten große Pläne: Ex-"Bachelorette"-Kandidat Aurelio Savina (41) und Lisa Freidinger. Nach ihrem sechsten Platz in der zweiten Staffel 2017 folgte die Verlobung und der Einstieg in die Gastronomiebranche. Doch ihr Münchner Restaurant "Comera" musste aus finanziellen Gründen schließen. Im Juni 2018 machten die beiden schließlich ihre Trennung offiziell.

Bert Wollersheim und Bobby Anne Baker

Dass diese Liebe nicht von Dauer sein kann, erkannten die Zuschauer in der dritten Staffel 2018 ziemlich schnell: Schon im "Sommerhaus der Stars" herrschte zwischen Bert Wollersheim (68) und Bobby Anne Baker viel schlechte Stimmung. Die beiden waren erst ein paar Monate vor der Sendung zusammengekommen. "Die kurze Zeit, die wir hatten, war harmonisch, aber im Sommerhaus war's dann nicht mehr so harmonisch. Da gab's auch mal verbal eine vom Leben", erklärte Wollersheim nach seinem Auszug. Die beiden mussten als erstes Paar das Sommerhaus verlassen.

Micaela Schäfer und Felix Steiner

Auch zwischen Micaela Schäfer (35) und Felix Steiner flogen schon im Sommerhaus oftmals die Fetzen. Kurze Zeit später gingen sie getrennte Wege. "Wir haben uns direkt nach dem Sommerhaus getrennt", erklärte das Erotikmodel. Der Grund seien ihre unterschiedlichen Ansichten und Verhaltensweisen in der Öffentlichkeit. Die beiden waren bereits seit Dezember 2015 ein Paar. Im Sommerhaus belegten sie den fünften Platz.

Patricia Blanco und Nico Gollnick

Die vorerst letzte gescheiterte Beziehung nach dem Sommerhaus legten Patricia Blanco (48) und Nico Gollnick hin. Die Tochter von Sänger Roberto Blanco (82) war nur mehrere Monate mit dem Unternehmer liiert. "So meine Lieben, ich möchte euch mitteilen, dass Nico und ich ab sofort getrennte Wege gehen", wandte sich die 48-Jährige an ihre Fans. Leider habe sich am Ende herausgestellt, dass "wir uns doch nicht so gut ergänzen wie wir anfangs noch gehofft hatten", versuchte Blanco die Trennungsgründe zu erklären. Die beiden lernten sich Ende 2017 in einer Berliner Champagnerbar kennen und lieben und wagten 2018 das große Abenteuer "Sommerhaus der Stars". In der RTL-Show belegten sie Platz vier.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading