Trennung bestätigt "Let's Dance"-Star Motsi Mabuse wieder solo

Als Jurorin der RTL-Show "Let's Dance" wurde sie bekannt: Motsi Mabuse Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Motsi Mabuse und ihr Ehemann haben sich getrennt. Das bestätigt die südafrikanische Schönheit jetzt "Bild.de". Mehr sagt die "Let's Dance"-Jurorin allerdings nicht dazu.

 

Berlin - Glück im Spiel, Pech in der Liebe? Ob es tatsächlich so ist, wird nicht verraten. Nur so viel: "Let's Dance"-Star (RTL) Motsi Mabuse (33) ist wieder solo. Das bestätigt die gebürtige Südafrikanerin der Boulevardzeitung "Bild": "Ja es stimmt, aber ich bitte um Verständnis, dass wir uns nicht zu unserem Privatleben äußern möchten." Die Trennung dieser großen Liebe erfolgte nach elf gemeinsamen Ehejahren.

Kennengelernt hatte sich das Paar 1999 in London, wie die Autorin von "Chili im Blut: Mein Tanz durchs Leben" in vielen Interviews anlässlich ihrer Buchveröffentlichung Mitte September noch erklärt hatte. Wenn das Buch ein großer Erfolg wird, hat die Tänzerin und Jurorin immerhin Glück im Spiel - noch nicht im Spiel sein, sollen dagegen neue Partner.

 

0 Kommentare