Transfergerücht FC Bayern Bericht: Philipp Lahm geht, Kyle Walker kommt?

Kyle Walker hat bis dato 25 Länderspiele für England bestritten. Foto: dpa

Die Saison neigt sich ihrem Ende entgegen, und der FC Bayern bastelt emsig an seinem Kader. Dabei hat der deutsche Rekordmeister angeblich Kyle Walker von Tottenham Hotspur im Blick.

München - Philipp Lahm beendet seine Karriere, da kann man ruhig mal schauen, was da der Markt so an erfahrenen Rechtsverteidigern hergibt. Auch für den Fall, dass der als erste Lahm-Alternative vorgesehene Joshua Kimmich als interne Lösung nicht so funktioniert.

Die Verantwortlichen des FC Bayern haben offensichtlich den englischen Nationalspieler Kyle Walker auf dem Zettel. Michael Reschke, der Technische Direktor, soll den 26-Jährigen am Wochenende beim FA-Cup-Halbfinale Tottenham Hotspur gegen den FC Chelsea (2:4) genauer in Augenschein genommen haben. Das berichtet der Kicker.

Tottenhams Defensivgröße hat beim Premier-League-Klub noch eine gültigen Vertrag bis 2021 und liegt bei einem Marktwert von 20 Millionen Euro.

 

3 Kommentare