"Tradition" gebrochen Überraschung! Kein Dschungelcamp-Star zieht im "Playboy" blank

Evelyn Burdecki hat keine Lust, sich für den "Playboy" auszuziehen Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Lange Zeit war es Tradition, dass sich eine Teilnehmerin des Dschungelcamps im "Playboy" präsentierte - dieses Jahr allerdings nicht. Stattdessen wird "Dancing on Ice"-Star Annette Dytrt das Cover des Männermagazins zieren. Das ist der Grund.

Leidenschaftliche Dschungelcamp-Zuschauer und "Playboy"-Leser wissen es: Jahrelang hatte es Tradition, dass der "Playboy" eine der Kandidatinnen, die bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" mitwirken, in seiner Februar-Ausgabe zeigte. Doch damit ist nun Schluss.

"Der 'Playboy'-Titelstar unserer Februar-Ausgabe ist die fünfmalige Deutsche Meisterin im Eiskunstlauf, Annette Dytrt, die in der neuen Sat.1-Show 'Dancing on Ice' an der Seite von John Kelly zu sehen ist", erklärt der Chefredakteur Florian Boitin auf Anfrage der Nachrichtenagentur spot on news. Man habe "verschiedene Optionen" gehabt und sich "aus aktuellem Anlass" für Dytrt (35) entschieden, heißt es weiter in dem Statement. Warum die Sat.1-Sendung nun aktueller (geschweige denn quotenstärker) sein soll als das Dschungelcamp, das ebenfalls diese Woche startet, wird allerdings daraus nicht ersichtlich.

In den letzten Jahren waren schon Mariella Ahrens (49), Jenny Elvers (46), Angelina Heger (26) oder Transgender-Model Giuliana Farfalla (22) gleichzeitig im "Playboy" und im Dschungel zu sehen gewesen. Dass dieses Jahr wieder einige Schönheiten in den Dschungel ziehen, findet man auch beim "Playboy": "So kämpfen auch in 2019 wieder attraktive Damen um die Krone, einige davon waren ja auch schon im Playboy zu sehen." Vor allem Evelyn Burdecki (30), Sandra Kiriasis (44), Leila Lowfire (25) und Gisele Oppermann (30) wurden als "Playboy"-Favoritinnen gehandelt. Doch offensichtlich wird nun mit der Tradition gebrochen.

Evelyn Burdecki hatte keine Lust

Vielleicht war der Verzicht dieses Jahr aber auch nicht ganz freiwillig. Mindestens eine der Frauen wurde nach eigener Aussage angefragt: Evelyn Burdecki. Die ehemalige "Bachelor"- und "Promi Big Brother"-Kandidatin hatte keine Lust, sich für das Magazin auszuziehen. RTL erklärte Burdecki, dass sie sich einerseits aus Rücksicht auf ihre konservativen Eltern nicht nackt präsentieren wolle. Außerdem habe sie sich gedacht: "Das kriegt Deutschland nicht von mir, ich zeige nicht meine nackten Brüste." Das Dschungelcamp startet am kommenden Freitag, den 11. Januar, bei RTL.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading