Tour de France Fünfter Sieg: Kittel zieht mit Thurau gleich

Weiter in Grün: Marcel Kittel. Foto: dpa

Nach 203,5 Kilometern im Ziel der 11. Etappe in Pau am Fuße der Pyrenäen: Marcel Kittel sichert sich bei der Tour de France seinen fünften Etappensieg und schraubt den deutschen Rekord auf 14 Tagessiege.

Pau - Sprintstar Marcel Kittel hat seinen fünften Etappensieg bei der 104. Tour de France gefeiert und damit die 40 Jahre alte deutsche Bestmarke von Dietrich Thurau egalisiert.

Der Arnstädter aus dem Team Quick-Step Floors behauptete sich auf dem 203,5 Kilometer langen elften Abschnitt von Eymet nach Pau vor dem Niederländer Dylan Groenewegen (Lotto-NL) und sicherte sich den 14. Tour-Tageserfolg seiner Karriere.

Kittel baute zudem seine Führung im Kampf um das Grüne Trikot weiter aus. Fünf Etappensiege bei einer Tour waren zuvor als einzigem Deutschen Thurau 1977 gelungen.

Bereits am Dienstag war Kittel alleiniger deutscher Rekordhalter für die meisten Etappensiege bei der Frankreich-Rundfahrt überhaupt geworden und hatte Erik Zabel überflügelt.

Das Gelbe Trikot des Gesamtführenden behauptete Titelverteidiger Christopher Froome (Großbritannien/Sky)  mit 18 Sekunden Vorsprung vor dem Italiener Fabio Aru einen Tag vor der ersten Pyrenäen-Etappe ohne große Mühe. Der zweimalige Toursieger Alberto Contador stürzte.

 

0 Kommentare