Top Facts zum Sonntagsspiel Reicht Freiburg gegen Bayern das Jubiläumstor?

Mit einem 5:0-Sieg des FC Bayern gegen den SC Freiburg in der Hinrunde kehrte Jupp Heynckes auf die Trainerbank. Foto: firo/Augenklick

Den Abstieg verhinderte er damit nicht: Nils Petersen bescherte dem SC Freiburg am 16. Mai 2015 mit dem Tor zum 2:1 den einzigen Sieg in den letzten 29 Duellen mit dem FC Bayern. Zahlen und Fakten zum Spiel am Sonntag.

 

München - Nils Petersen ist mit zwölf Treffern aktuell der beste deutscher Torjäger der laufenden Bundesliga-Saison. In seinen letzten zehn Punktspielen traf er zehn Mal - und damit viermal öfter als Bayern-Star Robert Lewandowski, der klar Führende in der Torjägerliste (20 Saisontore).

Petersen schoss am 16. Mai 2015 in der 89. Minute den 2:1-Siegtreffer gegenden FC Bayern. Es war der einzige Sieg der Freiburger in den letzten 29 Duellen mit dem deutschen Rekordmeister. Dennoch mussten sie eine Woche später nach einem 1:2 in Hannover absteigen.

Die wichtigsten Fakten vor dem Auswärtsspiel des FC Bayern beim SC Freiburg (Sonntag, 18 Uhr live bei Sky und im AZ-Liveticker)...

Die Freiburger ließen in den letzten acht Heimspielen gegen den Branchenführer höchstens zwei Gegentore zu. Gegen den FC Bayern feierten sie am 23. August 1994 mit einem 5:1 den zweithöchsten Heimsieg ihrer Vereinsgeschichte.

Freiburg verlor nur eine der letzten zwölf Ligapartien und ist zu Hause seit dem 4. November (0:1 gegen Schalke) ungeschlagen. Petersen verwandelte alle seine sieben Elfmeter-Versuche in den Pflichtspielen dieser Saison. 15 ihrer 25 Saisontreffer erzielte die Streich-Elf aus Standardsituationen.

Das nächste Tor der Freiburger, die acht Mal nach einem Rückstand punkteten, ist ihr 750. in der Bundesliga. Münchens Trainer Jupp Heynckes gewann zwölf seiner 13 Pflicht-Gastspiele. Die Bayern stehen vor ihrem 400. Unentschieden in der Liga, sie spielten auswärts aber erst einmal remis (2:2 in Berlin unter Interimstrainer Willy Sagnol).

Robert Lewandowski erzielte von seinen 13 Toren gegen Freiburg (darunter fünf Doppelpacks) nur drei im Trikot des FC Bayern. In der Hinrunde siegten die Münchner mit 5:0.

SC Freiburg gegen FC Bayern in Zahlen

Heimbilanz: 4 Siege, 4 Unentschieden, 9 Niederlagen - 19:27 Tore
Gesamtbilanz: 4 Siege, 6 Unentschieden, 25 Niederlagen - 28:78 Tore

Letzter Heimsieg: 2:1 am 16. Mai 2015
Letzte Heimniederlage: 1:2 am 20. Januar 2017

Letzte Elfmeter - SC Freiburg (2/1): Cissé am 19. März 2011 (Kraft hält)
Letzte Elfmeter - FC Bayern (6/6): Müller am 28. November 2012

Letzter Platzverweis - SC Freiburg (1): Diagné am 28. November 2012
Letzter Platzverweis - FC Bayern (4): Kuffour am 12. April 2000

Aktuelle Freiburger Schützen gegen den FC Bayern: Petersen (2), Haberer, Höfler
Aktuelle Bayern-Schützen gegen den SC Freiburg: Lewandowski (13), Ribéry (4), Robben (4), Müller (3), Kimmich (2), Vidal (2), Wagner (2), Coman, Rudy, Thiago

Lesen Sie hier: Rudy will nicht "herumgeschoben" werden

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading