Tod durch Herzerkrankung David Cruz gestorben: Ex-Freund von Jennifer Lopez ist tot

Jennifer Lopez hat ihre Jugendliebe verloren. Ihr Ex-Freund David Cruz starb im Alter von 51 Jahren. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Jennifer Lopez muss aktuell einen Schicksalsschlag verkraften. Ihr Ex-Freund David Cruz (51) ist an einem Herzleiden gestorben. Die Pop-Diva und ihr Verflossener waren zehn Jahre lang ein Paar.

 

Für Jennifer Lopez war David Cruz wohl die erste große Liebe. Bereits in der Highschool kam die Sängerin mit ihm zusammen, ihre Beziehung hielt fast zehn Jahre. Jetzt ist der Ex-Freund von J.Lo gestorben, wie das Promiportal "TMZ" berichtet.

1995 soll sich das Paar getrennt haben, nachdem die Karriere der Pop-Diva immer erfolgreicher wurde. Während Jennifer Lopez einige skandalöse öffentliche Beziehungen mit anderen Megastars führte, heiratete ihr Ex seine neue Partnerin Isa und führte ein Leben abseits des Showbusiness.

Jennifer Lopez: Ihr Ex starb an einer Herzerkrankung

"Er war nett und liebevoll. Er hielt nie an irgendetwas fest und war immer sehr offen. Er war ein hingebungsvoller Vater, er half, seinen Stiefsohn zu erziehen, der jetzt bei den Marines ist", erzählt die trauernde Witwe gegenüber "TMZ".

Am 21. März starb David Cruz im Mount Sinai West Hospital in Manhattan an den Folgen einer Herzerkrankung. Wie es Jennifer Lopez nach dem Verlust ihrer Jugendliebe geht, ist bislang noch nicht bekannt. Die 50-Jährige hat auf die Todesnachricht noch nicht öffentlich reagiert.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading