Ticker zum Nachlesen FC Bayern gegen FC Schalke 04 - Endergebnis 5:0

Bayerns Leon Goretzka (links) trifft zum 3:0 gegen Schalke. Foto: picture alliance/Angelika Warmuth/dpa

Der FC Bayern gewinnt das Topspiel des 19. Spieltages in der Bundesliga. Beim 5:0-Heimsieg gegen den FC Schalke 04 zeigt der deutsche Rekordmeister eine dominante Vorstellung. Der AZ-Ticker zum Nachlesen.

 

FC Bayern - FC Schalke 04 5:0 (2:0)

Tore: 1:0 Lewandowski (6.), 2:0 Müller (45. +2), 3:0 Goretzka (50.), 4:0 Thiago (58.), 5:0 Gnabry (89.)

Karten: -

Die Aufstellungen: 
FC Bayern: 
Neuer - Pavard, J. Boateng, Alaba, Davies - Kimmich - Thiago (62. Thiago), Goretzka (79. Tolisso) - Müller, Perisic (68. Gnabry) - Lewandowski
FC Schalke 04: Schubert - Kenny (80. McKennie), Kabak, Nastasic, Oczipka - Mascarell, Serdar - Caligiuri, Harit - Matando (57. Boujellab), Gregoritsch (57. Kutucu)

Fazit: Die Bayern dominieren dieses Topspiel in allen Belangen und gewinnen auch in der Höhe verdient. Schalke kam nach dem frühen Gegentreffer nie ins Spiel und hatte der bayerischen Dampfwalze nur wenig entgegenzusetzen. Damit sind die Münchner bis auf einen Zähler an Tabellenführer Leipzig dran. Wir verabschieden uns und wünschen einen schönen Abend! Vielen Dank fürs Mitlesen.

90. Minute: Schlusspfiff! FC Bayern - Schalke 5:0  

89. Minute: TOOOORRR! FC Bayern - Schalke 5:0 - Torschütze: Gnabry

Der Comebacker trifft - und wieder sieht Schubert nicht gut aus! Gnabry kommt über links, es sieht so aus als würde er flanken, doch stadesse schiest er aus spitzem Winkel auf den Kasten und tunnelt Schubert. Ein gebrauchter Tag für den Nübel-Vertreter. 

86. Minute: Coutinho legt sich den Ball halblinks im Strafraum am Gegner vorbei und schlenzt aufs lange Eck - Schubert faustet den Schuss weg.

83. Minute: Neuer und Boateng spiele sich die Kugel hin und her. So hat der Bayern-Keeper auch mal was zu tun.

79. Minute: Tolisso kommt für Goretzka - also kein Debüt für Odriozola.

77. Minute: Nächste gute Gelegenheit. Diesmal kommt eine Heringabe von links. Müller kann die Kugel im Strafraum nicht richtig verarbeiten, aber die landet bei Lewandowski. Der Pole versucht es mit einem Heber - drüber.

74. Minute: Ecke Kimmich auf den langen Pfosten, dort steht Lewy komplett frei. Schubert pariert mit dem Fuß.

70. Minute: Coutinho lässt Kabak alt aussehen, zieht flach ab - und scheitert an einer Parade von Schubert

68. Minute: Gnabry der im Trainingslager wegen Achillesfersen-Problemen pausieren musste, gibt sein Comeback. Er kommt für Perisic.

64. Minute: Nächste Chance! Wieder flankt Pavard von rechts, Lewandowski steht am Elfmeterpunkt sträflich frei. Aber der Pole bekommt den Kopfball nicht mehr gedrückt - drüber.

62. Minute: Der Torschütze darf jetzt runter: Coutinho kommt für Thiago.

58. Minute: TOOOORRRRR! FC Bayern - Schalke 4:0 - Torschütze: Thiago

Da ist das Nächste! Thiago passt in den Lauf von Lewandowski, der lässt im Strafraum einen Schalker aussteigen und legt quer für Thiago der locker einschiebt. Uneigennützige Aktion des Polen! Die Bayern-Fans singen "Schalke 04" - passt zum Spielstand.

57. Minute: Die Schalker können einfach keine Flanken verhindern. Pavard versucht es flach von rechts und Lewandowski wirft sich rein - rechts vorbei! 

53. Minute: Die Bayern haben noch lange nicht genug und spielen weiter munter nach vorne. Das könnte für die Gäste noch ganz böse ausgehen ...

50. Minute: TOOOOORRR! FC Bayern - Schalke 3:0 - Torschütze: Goretzka

3:0! Goretzka macht's spektakulär! Nach der Ecke wird sein Kopfball geblockt. Den Abpraller nimmt er per Seitfallzieher und das Ding landet im Netz. Schönes Ding!

 

49. Minute: Schöner Freistoß von Alaba unter die Latte - Schubert hält stark!

48. Minute: Lewandowski wird rund 25 Meter vor dem Kasten gefoult. Gute Freistoßposition halbrechts vom Strafraum. 

46. Minute: Halbzeit zwei geht los!

Halbzeitfazit: Die Bayern gehen mit zwei Toren Vorsprung in die Kabine. Die Führung ist auch in der Höhe hochverdient. Wären die Bayern nicht zweimal knapp im Abseits gestanden, gäbe es hier ein Schützenfest. Die Münchner kombinieren gefällig und lassen den Gegner laufen. Dabei spielen sie sich auch viele gute Chance heraus. Bei Schalke läuft offensiv so gut wie Nichts zusammen. Nübel-Vertreter Schubert präsentiert sich wackelig.

45. Minute +2: Jetzt ist Pause!

45. Minute +2: TOOOORRRRRR! FC Bayern - Schalke 2:0 - Torschütze: Müller

Jetzt ist er drin! Perisic flankt von rechts auf Goretzka, der per Kopf für Müller vorlegt. Der muss nur noch den Fuß reinhalten! Für Müller ist es das 100. Pflichtspieltor in der Allianz Arena.

 

45. Minute +1: Nach der Ecke steigt Lewandowski im Zentrum am höchsten - starker Reflex von Schubert!

45. Minute: Wieder eine gefährliche Flanke von Pavard. Der Rechtsverteidiger versucht es flach - Lewandowski verpasst in der Mitte knapp.

41. Minute: Da hatten die Bayern Glück! Harit hat plötzlich ganz viel Platz und läuft auf den Kasten zu. Der Pass in den Lauf ist aber zu ungenau und die Bayern können den Schalker einholen. Boateng blockt dessen Schuss. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.

37. Minute: Wieder jubeln die Bayern, wieder zählt das Tor nicht! Goretzka spielt rechts auf Pavard, der chipt die Kugel in die Mitte, wo Lewy einschießt. Doch Pavard stand laut VAR im Abseits. Bittere, aber richtige Entscheidung!

36. Minute: Immerhin mal ein Abschluss der Gäste: Mascarell spielt einen Freistoß von rechts flach in den Rückraum. Harits Schuss geht deutlich rechts vorbei.

34. Minute: Jetzt traut sich Schalke mal aus der eigenen Hälfte und drängt die Bayern zurück. Echte Gefahr strahlen sie bisher noch nicht aus.

31. Minute: Wieder eine scharfe Flanke von Davies von links - diesmal können die Königsblauen aber klären.

27. Minute: Die Schalker wirken hier doch beeindruckt und verhalten sich sehr passiv. Im eigenen Angriffspiel läuft gar nichts zusammen.

25. Minute: Wieder ein Wackler von Schubert und fast das nächste Bayern-Tor! Wieder kann der Schalker-Schlussmann eine Hereingabe nicht richtig klären. Davies flankt auf Müller, der für Goretzka abtropfen lässt. Der köpft den zurückgeeilten Schubert auf der Linie an.

22. Minute: Die Statisitiken bestätigen die optische Überlegenheit der Bayern: Die Hausherren haben aktuell 75 Prozent Ballbesitz! 

19. Minute: Der Video-Schiedsrichter bestätigt die Entscheidung: Kein Tor!

18. Minute: Der Ball liegt im Netz - die Bayern jubeln! Aber die Fahne ist oben - der VAR prüft nochmal nach. Schalke hat den Ball nicht richtig geklärt bekommen, Goretzka versucht es flach aus rund 15 Metern und der Schuss wird unhaltbar von Müller abgefälscht. 

15. Minuten: Die Bayern geben hier klar den Ton an, Schalke läuft zumeist hinterher.

11. Minute: Fast das 2:0! Lewandowski bedient Perisic links im Strafraum und der hält mit Gewalt drauf - Außennetz!

9. Minute: Kimmich verspringt der Ball, Matondo schließt  aus etwa elf Metern ab. Der Abschluss wird noch abgefälscht und klatscht an die Querlatte. Glück gehabt!

6. Minute: TOOOOORRRR! - FC Bayern - Schalke 1:0 - Torschütze Lewandowski 

Ein Patzer von Nübel-Vertreter Schubert bringt die Bayern-Führung! Boateng spielt Müller auf rechts an, der flankt scharf in den Sechzehner. Schubert verschätzt sich und kann die Hereingabe nicht richtig klären. Die Kugel landet bei Perisic und der legt auf Lewandowski ab. Der Pole muss nur noch in den leeren Kasten einschießen.

  

3. Minute: Goretzka verlagert das Spiel mit einem Pass auf Müller schön nach rechts. Der flankt auf den Kopf von Perisic, aber dessen Hereingabe wird von Schalke-Keeper Schubert abgefangen.

2. Minute: Erster Abschluss! Serdar wird an der Strafraumgrenze nicht richtig angegriffen und schießt. Der flache Schlenzer ist kein Problem für Neuer. 

1. Minute: Der Ball rollt! Die Bayern haben angestoßen.

18:29 Uhr: Vor dem Spiel posieren die Mannschaften mit einem Schild mit dem Hashtag "We Remember". Eine Kampagne, die an die Opfer von Ausschwitz erinnern soll. Die Befreiung des Konzentrationslagers jährt sich am 27. Januar zum 75. Mal. Starke Aktion der Fußballer!

18.25 Uhr: Der Anstoß rückt immer näher. Die Mannschaften stehen im Spielertunnel bereit. 

18.16 Uhr: Schalke-Boss Tönnies stellt bei "Sky" klar, dass Nübel wegen der Bekanntgabe seines Wechsels keineswegs der Buhmann im Verein ist: "Wir hassen Alexander Nübel nicht. Er ist Teil dieser Mannschaft und ich stelle mich vor ihn. Er wird hier bis zu seinem letzten Spiel anständig behandelt", so Tönnies.

18.10 Uhr: Im Gegensatz zum 4:0-Sieg in Berlin spielt Kimmich wieder von Beginn an. "Er ist wieder dabei, weil er in meinen Augen ein wichtiger Spieler ist, der uns viel Stabilität verleiht", sagt Flick bei "Sky" über seinen Sechser.   

18.02 Uhr: Mit Neuer und Goretzka stehen heute zwei ehemalige Schalker in der Startelf. Der baldige Münchner Nübel fehlt wegen einer Rotsperre und ist nicht mit in die Landeshauptstadt gereist. Welche Verbindungen es zwischen dem FC Bayern und den Schalkern noch gibt, können Sie hier nachlesen

17.52 Uhr: Durch die 0:2-Niederlage von Tabellenführer RB Leipzig gegen Eintracht Frankfurt kann Bayern (3.Platz/36 Punkte) mit einem Sieg bis auf einen Punkt an die Spitze herankommen. Bei einem Schalker-Erfolg könnten die Königsblauen (5. Platz/33 Punkte) nach Punkten mit dem Titelverteidiger gleichziehen.  

17.43 Uhr: Der spanische Neuzugang Odriozola von Real Madrid sitzt heute erstmal nur auf der Bank. Pavard bekleidet gegen Schalke die Position des Rechtsverteidigers. 

17.33 Uhr: Die Bayern wollen heute ihre Siegesserie fortsetzen - vier Bundesliga-Spiele hintereinander konnten die Münchner zuletzt gewinnen. Die Schalker sind dafür genauso lange ungeschlagen und liegen in der Tabelle nur drei Zähler hinter dem Rekordmeister.

17.23 Uhr: Die Aufstellung ist da! Und Flick verzichtet zunächst auf Neuzugang Odriozola. Auch Coutinho sitzt nur auf der Bank. Dafür darf Goretzka erneut von Beginn an ran.

17.20 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen zum AZ-Liveticker! Heute mit dem Bundesliga-Topspiel zwischen dem FC Bayern und Schalke 04, in etwas mehr als einer Stunde geht es los!

FC Bayern muss gegen Schalke ran

Nach dem 4:0-Sieg zum Rückrundenauftakt gegen Hertha BSC trifft der FC Bayern im Bundesliga-Topspiel auf Schalke 04. Die Königsblauen, die als Tabellenfünfter aktuell drei Punkte weniger auf dem Konto haben als die Bayern, überzeugten vergangenes Wochenende ebenfalls: Gegen Meisterschaftskandidat Borussia Mönchengladbach gewann Schalke mit 2:0.

Als Tabellenzweiter gilt es für das Team von Hansi Flick mit einem Sieg weiter Druck auf Spitzenreiter RB Leipzig auszuüben.

Lesen Sie hier: Nach Odriozola-Verpflichtung - Flick hält sich weitere Transfers offen

 

 

1 Kommentar