Theresienwiese Vom Werden der Wiesn

Der Löwenbräu-Turm wird zusammengeschraubt. Foto: muenchen.de

Nur noch 44 Tage sind’s, bis OB Dieter Reiter die 182. Wiesn anzapft. Was auch gut so ist. Denn bis auf der Theresienwiese auch der letzte Pinselstrich gezogen ist, dauert’s noch ein bisserl.

 

München - Wer sich anschauen will, wie das Oktoberfest langsam gedeiht, kann einen Spaziergang rund um die Wiesn unternehmen. Bis zum Wiesn-Start ist ein direktes Überqueren der Wiesn über die Matthias-Pschorr-Straße nämlich nur noch zu bestimmten Zeiten erlaubt: Von Montag bis Freitag ist sie zwischen 9 und 16 Uhr sowie in der ganz heißen Aufbau- und Anlieferungsphase vom 7. bis 18. September ganztägig gesperrt. Aber von der Bavaria oben sieht man das Ganze eh am besten.

 

1 Kommentar