Testspiel gegen Werder Bremen Bilder: Degenek-Hammer lässt die Löwen jubeln

, aktualisiert am 23.07.2016 - 17:13 Uhr
2:1 gewinnen die Löwen gegen den Bundesligisten Werder Bremen. Hier gibt's die Bilder der Partie. Foto: sampics/Augenklick

Zweiter Sieg gegen einen Bundesligisten in der Vorbereitung. Nach einem unglücklichen Mölders-Eigentor kann der TSV 1860 die Partie drehen. Sehen Sie hier die Bilder des Spiels.

 

Zell am Ziller - Der TSV 1860 München hat in einem Vorbereitungsspiel einen überraschenden Sieg gegen Werder Bremen gefeiert. Die "Löwen" bezwangen den Bundesligisten bei dem Test vor rund 1500 Zuschauern in Zell am Ziller am Samstag mit 2:1 (2:1). Einen Tag nach der Gewalttat von München mit neun Toten spielte Sechzig mit einem Trauerflor, vor der Partie wurde der Opfer zudem mit einer Schweigeminute gedacht.

Die Treffer für die Münchner erzielten Stefan Mugosa (33. Minute) und Milos Degenek (39.). Zuvor war Bremen durch ein Eigentor von 1860-Stürmer Sascha Mölders (19.) in Führung gegangen. Die beiden Leihspieler von Werder Bremen, Marnon Busch und Levent Aycicek, durften jeweils gegen ihren alten Kollegen auflaufen und hinterließen in einem kampfstarken Löwen-Kollektiv einen guten Eindruck.

Bereits vor einer Woche hatte die Elf von Trainer Kosta Runjaic mit einem 1:0 beim Heimatabend im Grünwalder Stadion gegen Vize-Meister Borussia Dortmund überrascht, danach in einem weiteren Test gegen Borussia Mönchengladbach mit 1:3 verloren.

Am nächsten Samstag testet der Zweitligist in Ravensburg gegen Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg, bevor am 7. August die Pflichtspiel-Saison mit einem Auswärtsspiel bei Greuther Fürth beginnt. Das für diesen Sonntag angesetzte Fanfest sagten die "Löwen" nach dem Attentat vom Freitag kurzfristig ab. Der Verein bemühe sich, das Fest schnellstmöglich nachzuholen, hieß es.

Am Sonntag bittet Runjaic seine Mannschaft zum Auslaufen, danach haben die Sechzger bis Mittwoch frei.

 

1 Kommentar