Tatort-Kommissar will Dreier "jerks": Sex mit Palina Rojinski und heißer Schwester?

Palina Rojisnki und ihre Schwester Vivienne. Foto: Instagram

ProSieben strahlt derzeit die zweite Staffel der Serie "jerks" aus. Die Folge vom Dienstag war besonders pikant: Hauptdarsteller Fahri (gespielt von "Tatort"-Kommissar Fahri Yardim) plante Sex mit Moderatorin Palina Rojinski und ihrer Schwester Vivienne...

 

Fahris Charakter trifft das heiße Schwestern-Duo auf einer Charity-Veranstaltung. Schnell kommt er mit der rothaarigen Palina und Vivienne ins Gespräch. Es scheint, als würden sich die drei bestens verstehen. Es wird getuschelt und geflüstert. Palina zu Fahri: "Meinst du, wir können uns auch alleine treffen?"

Dreier: Fahri plant Sex mit Palina Rojinski und Schwester 

Der 37-Jährige ist sich sicher: "Sie haben sich an mich rangeschmissen", erklärt er seinem Freund Christian Ulmen und begeistert sich: "Ich habe alles probiert – aber Schwestern hatte ich in meinem Leben noch nicht."

Fahri, Palina und Vivienne treffen sich, der Hahn im Kob bringt sogar Champagner mit. Doch schnell stellen Palina und Vivienne klar, was sie wirklich wollen. "Vivie und ich engagieren uns für einen Untergrundring. Wir helfen politischen Flüchtlingen, die noch kein Asyl haben. Also extrem illegal." Fahri schaut verdutzt, als dann auch noch der Flüchtling dazu kommt. Palina weiter: "Wir wollten dich fragen, ob er bei dir unterkommen kann - für sechs Wochen?!"

"jerks"-Quoten sind niedrig

Alles also nur ein lustiges Missverständnis, das allerdings nicht bei den Zuschauern ankam. Die Quoten waren um 22.10 Uhr mau: Nur 0,62 Millionen schauten zu. Der Marktanteil lag bei 7,3 Prozent.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading