Tanne auf dem Petersplatz Ein bayerischer Weihnachtsbaum für den Papst

Ein Weihnachtsbaum für den Papst: Die Bilder vom Aufbau der Rottanne am Petersplatz. Foto: dpa

Bayern erfreut den Papst - nach tagelangem Transport hat der Weihnachtsbaum den Vatikan erreicht. Am Donnerstagmittag wurde die 25 Meter hohe Rottanne aus der Oberpfalz auf dem Petersplatz in Rom aufgestellt.

Rom - Auch im Vatikan wird es langsam weihnachtlich: Mit einem Kran wurde am Donnerstag eine 25 Meter große Rottanne aus der Oberpfalz auf dem Petersplatz in Rom aufgestellt. Der Weihnachtsbaum sei dem Vatikan in diesem Jahr von den Gemeinden Hirschau, Schnaittenbach und Freudenberg in Bayern geschenkt worden, berichtete die Webseite "Affari Italiani" am Donnerstag.

Nach Medienangaben soll die Tanne mit bunten Tonkugeln geschmückt werden, die von Kindern in italienischen Krankenhäusern gefertigt wurden. Die riesige Krippe auf dem Platz ist hingegen ein Geschenk der autonomen Provinz Trentino. Die feierliche Beleuchtung des Baums und die Einweihung der Krippe sollen am 8. Dezember erfolgen.

 

1 Kommentar