Süße Snapchat-Videos Rihanna findet Welpen in Nachtclub

Rihanna hat einen ausgesetzten Welpen adoptiert und ihn Pepe getauft. Foto: bangshowbiz

Eigentlich wollte Rihanna in einer Disko die Nacht zum Tag machen, doch als sie auf die Toilette geht, findet sie einen ausgesetzten Welpen. Auf Snapchat lädt sie Videos der Nacht hoch...

 

Los Angeles - Rihanna hat einen kleinen Welpen adoptiert, den sie ausgesetzt in einem Nachtclub gefunden hat.

Die R&B-Sängerin ('Rude Boy', 'Umbrella') feierte gemeinsam mit ihren Freunden in der Diskothek '1Oak nightclub' in Los Angeles, als sie das einsame Hündchen auf der Toilette des Nachtlokals fand.

Die 27-Jährige und ihre Freundinnen dokumentierten den Fund mit Videos, die sie bei 'Snapchat' hochluden. Rihanna, die ursprünglich aus Barbados stammt, konnte es kaum glauben, dass jemand den Hund einfach so aussetzt. In ihrem ersten Clip erklärt sie: "Ich habe den Kleinen vor der Toilette hier gefunden und er kam sofort auf mich zugelaufen.

In einem weiteren Video hört man im Hintergrund einen ihrer Freunde sagen: "Wo hat sie bloß diesen Hund her? Sie ist doch gerade erst aus dem Club gegangen und zurück kam sie mit einem Körbchen, Futter und dem Tier."

Der dritte Ausschnitt zeigt Rihanna, die mit bürgerlichem Namen Robyn Rihanna Fenty heißt, wie sie mit dem Hündchen kuschelt, damit der Welpe einschläft. Währenddessen kaut der Kleine auf dem Reißverschluss ihrer Jacke herum. Laut dem Klatschmagazin 'Gossip Cop' soll die achtfache 'Grammy Award'-Gewinnerin ihren kleinen haarigen Freund Pepe getauft haben.

 

0 Kommentare