Stürmer vergab Großchancen FC Bayern: Bayer Leverkusen mit Lewandowski-Seitenhieb auf Twitter

Robert Lewandowski vergab gegen Bayer Leverkusen zahlreiche Torchancen. Foto: imago images / ActionPictures

Robert Lewandowski ist gegen Bayer Leverkusen in der Bundesliga bereits zum zweiten Mal in Folge ohne Treffer geblieben. Die Werkself hat sich nach dem Spiel einen kleinen Seitenhieb in Richtung des Bayern-Stürmers erlaubt.

 

München - Das zweite Bundesliga-Spiel in Folge blieb Robert Lewandowski ohne eigenen Treffer! Nach der 1:2-Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen musste der polnische Nationalstürmer dann auch noch Häme der Werkself über sich ergehen lassen.

Nach seinem Viererpack in der Champions League gegen Roter Stern Belgrad postete Lewandowski auf Twitter: "Ich muss beichten... Ich bin süchtig danach Tore zu erzielen". Eine Steilvorlage, die Leverkusen nach dem Sieg in München prompt nutzte: "Wir können helfen, dich zu heilen".

Lewandowski vergab mehrere Großchancen

In der Twitter-Community sorgte der Tweet für große Erheiterung und wurde bereits über 30.000 Mal geteilt.

Der Bayern-Star vergab gegen Leverkusen zahlreiche Torchancen, teilweise sogar hundertprozentige Möglichkeiten. In der Nachspielzeit setzte Lewandowski einen Kopfball an die Latte. An den ersten elf Spieltagen traf der Pole jeweils mindestens einmal – aktuell steht er bei 16 Saison-Treffern.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading