Strafanzeige gestellt Badegäste beschimpfen Muslima wegen Burkini

Zwei muslimische Frauen im Burkini (Symbolbild). Foto: dpa

Die beiden Frauen stellen Strafanzeige. Ein Sprecher der Therme weist die Vorwürfe allerdings zurück

 

Zwei Frauen im Ganz-Körper-Badeanzug (Burkini) haben in einer Therme in Bad Saarow (Oder-Spree) den Unmut anderer Badegäste zu spüren bekommen. Eine junge Berlinerin, die zusammen mit ihrer aus dem Libanon stammenden Familie am Samstag dort Badegast war, stellte Strafanzeige, wie die Polizei mitteilte.

Die Frau, die genau wie ihre Mutter einen Burkini trug, fühlte sich der Polizei zufolge beleidigt und diskriminiert. Andere Badegäste hätten sie beschimpft und einen Bademeister eingeschaltet, erklärte die Frau im RBB. Ein Sprecher der Therme wies die Darstellung jedoch zurück, dass die Frauen beleidigt worden seien. Der Staatsschutz ermittelt.

Derzeit erregt eine Debatte um ein Burka-Verbot die Gemüter. Mehrere Unionspolitiker hatten ein Verbot der Vollverschleierung gefordert. Innenminister Thomas de Maizière (CDU) erteilte dem aber eine Absage.