Stimmen zum FC Bayern Kimmich huldigt Benfica-Fans wegen Sanches: "Sowas habe ich noch nie gesehen"

Überzeugte in seiner Heimatstadt Lissabon: Renato Sanches vom FC Bayern. Foto: imago/GlobalImagens

Niko Kovac sieht nach dem 2:0 gegen Benfica Lissabon den Zeitpunkt für Renato Sanches gekommen. Wie die portugiesischen Fans dem Bayern-Spieler nach dessen Tor huldigen, beeindruckt indes Joshua Kimmich zutiefst. Die Stimmen zum Spiel.

München/Lissabon - Es war ein unerwartetes Szenario für die Stars des FC Bayern. Ihr junger Kollege Renato Sanches hatte gerade das 2:0 gegen seine alten Klub Benfica Lissabon erzielt. In seiner Heimatstadt Lissabon.

Und da erhoben sie die Zuschauer im Estádio da Luz und applaudierten ihrem einstigen Spieler kollektiv ,- obwohl dieser gerade ein Tor gegen sie geschossen hatte. Nach dem Spiel war insbesondere, aber nicht nur Joshua Kimmich davon teif beeindruckt. Die AZ hat die Stimmen zum Champions-League-Auftakt (von Sky):

Renato Sanches: "Das ist ein besonderer Moment für mich. Ich bin glücklich, dass ich getroffen habe. Ich möchte mich bei den Fans bedanken."

Kovac: "Heute war sein Zeitpunkt"

Bayern-Trainer Niko Kovac: "Es freut mich für Renato und uns als Team. Was er in der Vorbereitung gemacht hat, war schon außerordentlich. Heute war sein Zeitpunkt gekommen. Dass er Fußball spielen kann, wussten wir. Man muss aber bedenken, dass er ein junger Spieler ist. Ich habe ihm gesagt: 'Mach es einfach, spiel dein Spiel. Du kannst es! Ich habe mir gewünscht, dass er zwei Tore macht." (schmunzelnd) 

...zur Verletzungsmisere: "Ich habe jetzt alle Spieler eingesetzt, die gesund sind und das werde ich auch weiter so machen."

Joshua Kimmich: "Wir sind auf jeden Fall sehr gut ins Spiel gekommen, früh verdient in Führung gegangen. Nach 25 Minuten haben wir einen bisschen Speed verloren und zu viel zugelassen."

...über das Tor von Sanches und die Geste des Publikums: "Wahnsinn. Sowas habe ich noch nie erlebt. Mich freut es unglaublich für den Jungen. Heute hat er ein Riesenspiel gemacht, da ziehe ich den Hut vor. Der ist mit 19 nach München gekommen, ohne die Sprache zu kennen. Es hat nicht alles geklappt. Aber mit welchem Selbstvertrauen er hier aufgespielt hat - das ist ganz groß."

Rummenigge: "Er hatte schwere Zeiten"

Karl-Heinz Rummenigge über Sanches: "Er hatte ohne Frage schwere Zeiten in den letzten ein, zwei Jahren. Wir sind alle glücklich, dass er die Chance, die ihm der Trainer heute gegeben hat, so toll genutzt hat. Nicht nur wegen dem Tor. Er hat sehr gut gespielt, bewiesen, dass er ein sehr großes Talent hat. Ich hoffe, dass es jetzt so weiter geht."

...über die Reaktion des Publikums: "Er hat nicht gejubelt, sondern sich zurückgehalten. Seine alten Fans bei Benfica haben genossen, dass er sich zurückgehalten hat. Ich fand es eine sehr schöne Geste, wie er das gemacht hat - natürlich fand ich auch die Geste des Publikums schön. Ich glaube das tut ihm sehr gut."

Lesen Sie auch: Salihamidzic reagiert irritiert auf Kritik von Boateng

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading