Stehplätze sind nirgends teurer TSV 1860: Löwen erhöhen die Ticketpreise fürs Grünwalder Stadion!

, aktualisiert am 23.05.2019 - 20:31 Uhr
Stimmungsvoll: die Fans des TSV 1860. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Der TSV 1860 braucht Geld, um den Etat für die kommende Saison in der Dritten Liga zu steigern. Jetzt sollen auch die Löwen-Fans mehr bezahlen.

 

München - Mehr Kapazität gibt es (vorerst noch) nicht im Grünwalder Stadion. Aber die Löwen-Fans, die Karten für Heimspiele bekommen, sollen künftig mehr dafür bezahlen.

TSV 1860: Bis zu 3 Euro mehr für ein Ticket

Wie Geschäftsführer Michael Scharold am Mittwoch erklärte, werden die Ticketpreise für Heimspiele des TSV 1860 in der Dritten Liga erhöht. Demnach kosten Stehplatzkarten in der Westkurve künftig pro Spiel einen Euro mehr, gleiches gilt für Dauerkartenbesitzer.

Tickets für die Stehhalle werden ab Reihe sechs 2,50 Euro teurer, was ebenfalls pro Spiel und für Saisonkontingente gilt. Für eine Karte für die Haupttribüne müssen Sechzig-Fans in Zukunft drei Euro mehr bezahlen.

Stehplätze nirgends teurer als beim TSV 1860

Scharold erhofft sich dadurch, insgesamt 400.000 Euro an Mehrerlösen erzielen zu können. Das Geld soll bestenfalls in den Kader der Giesinger fließen. Wie der 1860-Geschäftsführer zugab, müssen bei keinem anderen Drittligisten die Anhänger so viel für Stehplatzkarten bezahlen.

 

30 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading