Statistik überrascht Fans im Trainingslager: TSV 1860 nicht unter den Spitzenteams

Zahlreiche Löwen-Fans begleiteten den TSV 1860 mit ins Trainingslager nach La Manga. Foto: sampics / Stefan Matzke

Zahlreiche Fans haben den TSV 1860 wieder ins diesjährige Wintertrainingslager nach Spanien begleitet. Doch eine Statistik zeigt, dass die Löwen-Anhänger diesbezüglich nicht zu dem Spitzenteams der dritten Liga zählen .

 

München - "Ohne die Fans wäre Sechzig nichts", sagte Michael Köllner kürzlich im Trainingslager in La Manga.

Rund 100 Fans hatten die Löwen zuletzt nach Spanien begleitet und ihr Team vor Ort unterstützt: "Das ist der Reiz eines Traditionsvereins, dass viele Leute mit dem Verein mitfiebern und egal, wo man in der Welt unterwegs ist, den Verein begleiten", erklärte der Sechzig-Coach.

TSV 1860 nur auf Rang sieben

Doch die Löwen waren nicht der einzige Drittligist, der im diesjährigen Wintertrainingslager von zahlreichen Anhängern begleitet wurde. Laut einem Bericht von "liga3-online.de" liegen die Fans der Giesinger nur auf Rang sechs, gleichauf mit dem 1.FC Kaiserslautern.

Demnach ist der FC Hansa Rostock Spitzenreiter, der sich im türkischen Belek über die Unterstützung von 160 Anhängern freuen durfte.

Auch die Traditionsvereine 1. FC Magdeburg (154), Waldhof Mannheim (150), Hallescher FC (140) und der MSV Duisburg (130) liegen deutlich vor dem TSV 1860. Insgesamt reisten 1.143 Drittliga-Fans ihren Teams hinter. Viktoria Köln und der KFC Uerdingen wollten keine Angabe bezüglich der Fan-Unterstützung im Trainingslager machen.

 

0 Kommentare