Start zur ISS Im Livestream: "Astro-Alex" Gerst fliegt ins All

Der deutsche Astronaut Alexander Gerst winkt vor dem Start am Kosmodrom. Vier Jahre nach seiner ersten Mission bricht der deutsche Astronaut mit einem Team mit einer Sojus-Rakete vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur zu seiner zweiten Mission auf der ISS auf. Foto: Dmitri Lovetsky/AP/dpa

Alexander "Astro-Alex" Gerst macht sich auf den Weg zur internationalen Raumstation ISS. Selten wurde ein Rakenstart mit so viel Interesse verfolgt. In verschiedenen Livestreams kann man den Weg ins All hautnah miterleben.

 

Baikonur - Vier Jahre nach seiner ersten Mission bricht der deutsche Astronaut Alexander Gerst erneut ins All auf. Um 13.12 Uhr (MESZ) soll "Astro-Alex" mit einer Sojus-Rakete vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan zur Raumstation ISS starten. Raumfahrtbegeisterte auf der ganzen Welt wollen den Start der Rakete live verfolgen.

Hier gibt's den Livestream:

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading