"Stars" des Regionalliga-Teams Gebhart und Mauersberger: Debüt in Winterlingen

Timo Gebhart, der beim Test gegen Pullach schon mit auf der Trainerbank saß, und Jan Mauersberger sollen bald ins Spielgeschehen eingreifen. Foto: sampics/Augenklick/imago/MIS

1860-Cheftrainer Daniel Bierofka hat bei den bisherigen drei Testspielen eine Ansammlung an Junglöwen auflaufen lassen. Am Wochenende beim Turnier in Winterlingen soll sich das ändern - und auch Rückkehrer Timo Gebhart und Jan Mauersberger zum Einsatz kommen.

 

München - 7:0 gegen den FC Hertha München, 14:0 gegen den FC Eintracht München - und jetzt 0:0 gegen den SV Pullach: So lesen sich die bisherigen Testspielergebnisse des TSV 1860. Vor dem nächsten Duell, beim "Südgipfel"-Turnier am kommenden Wochenende in Winterlingen (Schwäbische Alb), gibt's für Daniel Bierofkas Junglöwen erstmals namhafte Verstärkung.

Jan Mauersberger, letzter verbleibender Akteur der Profis, soll wie Rückkehrer Timo Gebhart sein Debüt in der runderneuerten Löwen-Elf feiern. Ein Einsatz gegen Pullach wäre laut Bierofka dagegen wegen Trainingsrückstandes noch zu gefährlich gewesen.

"Du kannst nicht von einem Tag von null auf hundert starten", erklärte der 38-Jährige der AZ am Mittwochabend in Pullach und kündigt die Debüts des Duos am Samstag oder Sonntag an: "Vorher haben sie ein paar Trainingseinheiten, dann sind sie am Wochenende einen Schritt weiter und dann können wir sie auch mal eine Halbzeit spielen lassen."

Innenverteidiger Mauersberger sei schon etwas weiter, bei Gebhart wolle Bierofka zusehen, ihn ohne Risiko und Verletzungsgefahr aufzubauen. 1860 trifft am Samstag auf den FC Augsburg II (17 Uhr), am Sonntag geht's gegen die Zweitvertretung des VfB Stuttgart (11:30 Uhr) und den SV Heimstetten (14:30 Uhr).

 

0 Kommentare