Star des TSV 1860 mit Extraschichten Video: Hier schuftet Timo Gebhart fürs Comeback

 

Erfreuliche Nachrichten beim TSV 1860: Löwen-Leader Timo Gebhart ackert weiter an seinem Comeback, am Mittwoch absolvierte er eine Spezialeinheit. Der Einstieg ins Mannschaftstraining steht kurz bevor.

München - Timo Gebhart, langzeitverletzter Leistungsträger des TSV 1860, steht kurz vor dem Einstieg ins Mannschaftstraining. Der 28-Jährige absolvierte am Mittwoch mit Physiotherapeut Nick Wurian eine individuelle Einheit inklusive Torschusstraining. Im Anschluss standen schweißtreibende Steigerungsläufe an.

Gebhart konnte seit seinem Muskelbündelriss Anfang September und einer hartnäckigen Achillessehnenentzündung im Januar kein Spiel mehr absolvieren. Jetzt ist der Spielmacher nicht nur schmerzfrei, sondern macht auch schon einen relativ fitten Eindruck.

Ursprünglich hatte der gebürtige Memminger in dieser Woche wieder mit seinen Kollegen trainieren wollen, Trainer Daniel Bierofka hatte seinen Mittelfeld-Boss allerdings noch etwas gebremst. Am Dienstag erklärte Co-Trainer Oliver Beer: "Er wird in dieser Woche noch nicht einsteigen, das ist noch zu früh. Aber nächste Woche werden wir sehen, inwieweit wir die Belastung steigern können."

Allzu lange scheint seine Rückkehr aber nicht mehr zu dauern. Sollte alles gutgehen, können die Löwen im Kampf um den Aufstieg auf ihren Mittelfeld-Boss zählen.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading