Sponsor tätlich angegriffen Schlägereien unter 1860-Fans: Jetzt meldet sich Gorenzel zu Wort

TSV 1860-Geschäftsführer Günther Gorenzel appelliert an die Löwen-Fans. Foto: sampics/Augenklick

Auf dem Platz läuft es aktuell für den TSV 1860 wieder, bei fünf der letzten sieben Begegnungen konnten die Löwen das Spielfeld als Sieger verlassen. Doch Ruhe will nicht einkehren, denn innerhalb der 60er-Fans brodelt es aktuell gewaltig. Jetzt meldete sich 1860-Geschäftsführer Günther Gorenzel zu Wort.

 

München - Sportlich läuft es beim TSV 1860 München aktuell gar nicht so schlecht, doch dafür kriselt es bei den Löwen-Fans derzeit gewaltig. Die Anhänger sind in zwei Lager gespalten, in die Befürworter des Investitionskurses um Geldgeber Hasan Ismaik auf der einen Seite und auf der anderen Seite die Fraktion um Löwen-Präsident Robert Reisinger, der künftig einen Sparkurs fahren möchte.

Immer wieder kommt es in letzter Zeit zu Beleidigungen, Handgemengen und Schlägereien innerhalb der Anhängerschar, sogar ein Sponsor soll nach dem Spiel gegen Meppen von drei Betrunkenen Fans tätlich angegriffen worden sein.

1860-Geschäftsführer Gorenzel appelliert an die Löwen-Fans

Zudem gab es eine Protestaktion gegen das ausgesprochene Materialverbot der KGaA, welches nicht den Zuspruch der Fans fand.

Es brodelt also heftig auf den Rängen im Grünwalder Stadion. Jetzt hat sich TSV 1860-Geschäftsführer Günther Gorenzel zu den Fan-Protesten und den tätlichen Auseinandersetzungen geäußert: "Die Mannschaft hat in sieben Spielen fünf Mal gewonnen. Sie hat es sich sicherlich verdient, im Fokus zu stehen - und auch der Trainerstab, der in den vergangenen Monaten einen super Job gemacht hat. Mein eindringlicher Appell an alle Fans: Stellt das Verbindende, das Gemeinsame und den Support der Mannschaft in den Mittelpunkt! Alle Dinge, bei denen gegen Gesetze, Vorschriften oder Auflagen verstoßen wird, kann ich nur auf das Schärfste kritisieren und verurteilen. Fußball ist kein rechtsfreier Raum."

Man darf gespannt sein, ob diese Worte etwas bewirken und bei den Löwen-Fans wieder das Wesentliche in der Vordergrund rückt: die Mannschaft des TSV 1860 München.

 

8 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading