Speziell zum Tag des Bieres Giesinger Bräu mit vier neuen Sorten

Das sind die vier neuen Sorten des Giesinger Bräus. Sie wurden speziell zum Tag des Bieres hergestellt. Foto: Giesinger Bräu

Extra zum Tag des Bieres hat sich die Brauerei Giesinger Bräu etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Gleich vier neue, eigens hergestellte Sorten haben sich die Macher einfallen lassen.

 

Giesing - Baltic Rye Porter, Doppel-Alt, Lemondrop Triple und Wheat Stout: Das sind die vier neuen Sorten des Giesinger Bräus. Die vier Sude sind zunächst limitiert auf jeweils sechs Hektoliter und ab sofort in manchen Getränkemärkten, sowie in der eigenen Brauerei (Martin-Luther-Straße 2) erhältlich.

„Wir lieben Bier und verstehen uns als Brauerei, die den Gerstensaft auf traditionelle und handwerkliche Weise herstellt. Das ist es, was wir unter dem Begriff Craft Beer verstehen. [...] Neben unseren vier Standard-Sorten, haben wir nun zum Tag des Bieres vier obergärige Spezial-Biere kreiert“, erklärt Steffen Marx, Geschäftsführer vom Giesinger Bräu. „Damit wollen wir die Craft-Beer-Szene bereichern und zwar auf die für Giesinger Bräu typische Weise: Wir nehmen klassische Sorten und ergänzen diese um neue Geschmacksnuancen“, so Marx weiter.

Die vier neuen Sorten sind gemäß deutschem Reinheitsgebot gebraut und so in dieser Form noch nirgends erhältlich.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading