Spanischer Titelhamster Leihspieler des FC Bayern: Álvaro Odriozola vor denkwürdiger Saison

Àlvaro Odriozola gewann mit dem FC Bayern die Deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal. Foto: imago images / Poolfoto

Das Projekt Álvaro Odriozola beim FC Bayern ist gescheitert. Dennoch könnte die Real-Leihgabe bei einem möglichem Triumph in der Champions League bereits Titel Nummer fünf in dieser Saison feiern.

 

München - Álvaro Odriozola wurde in der Winterpause als Soforthilfe auf der Rechtsverteidigerposition verpflichtet, in der Rückrunde absolvierte er allerdings (bisher) nur vier Spiele für den Rekordmeister. In der Bundesliga und im DFB-Pokal stand die Leihgabe von Real Madrid insgesamt lediglich 160 Minuten auf dem Platz. 

Dennoch könnte die eigentlich enttäuschende Saison für den Spanier außergewöhnlich werden. Mit dem FC Bayern feierte der 24-Jährige seine erste Deutsche Meisterschaft, nach dem 4:2-Erfolg im Pokalfinale gegen Bayer Leverkusen steht auch sein erster deutscher Pokalsieg fest.

Spanischer Meister mit Real Madrid

Zudem darf er sich Odriozola seit vergangener Woche auch Spanischer Meister 2020 nennen. Für seinen Stammverein bestritt der U21-Vizeeuropameister in der Hinrunde vier LaLiga-Partien. Kurz vor seinem Wechsel nach München wurde der Rechtsverteidiger im Januar auch noch spanischer Supercopa-Sieger mit den "Königlichen", zu einem Einsatz kam der Spanier in diesem Wettbewerb allerdings nicht.

Die Titelsammlung des 24-Jährigen könnte in diesem Jahr sogar noch weitergehen. Sollten die Münchner mit dem Gewinn der Champions League das Triple perfekt machen, dürfte sich Odriozola über Titel Nummer fünf in diesem Jahr freuen. Zuvor gewann der Abwehrspieler, dessen Leihvertrag bei den Bayern noch bis Ende August geht, lediglich die Klub-WM 2018 mit Real Madrid.

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading