Sonnerfinsternis Überfüllte Sofi-Terrasse im Deutschen Museum

Sonnenfinsternis am Deutschen Museum. Foto: anf

Sie wollten alle die Sofi sehen: Am Freitagvormittag zählte das Deutsche Museum in München fast doppelt so viele Besucher wie sonst.

 

München - Auf mehreren Sonnenterrassen, durch Teleskope in der Sternwarte oder als vergrößerte Projektion konnte das Spektakel beobachtet werden. Die Terrasse im sechsten Stock musste zeitweise wegen Überfüllung geschlossen werden.

Auch an den anderen Plätzen im Technikmuseum tummelten sich gut gelaunte Sonnenfinsternis-Fans, darunter viele Kinder, die wegen des Kita-Streiks von ihren Eltern mitgenommen wurden. Die Museums-Angestellten verteilten die begehrten Brillen, durch die die Sonnensichel bei strahlendem Wetter gut beobachtet werden konnte.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading