SoFi 2015 Sonnenfinsternis kurios: Die irrsten Bilder

Klicken Sie sich durch die kuriosesten Fotos der SoFi 2015. Foto: dpa/az

Bei zumeist bestem Wetter haben Millionen von Menschen die Sonnenfinsternis verfolgt. Viele beobachteten durch gerade noch erhaschte Sofi-Brillen, wie der Mond sich langsam vor die Sonne schob, andere hatten ihre ganz eigenen Ideen wie man das Spektakel sehen kann.

 

München - Deutschlandweit herrschte große Aufregung um die bevorstehende Sonnenfinsternis am Freitag. Ab circa 10.45 Uhr war es in ganz Deutschland allerdings schon wieder vorbei.

Während die Meisten brav durch ihre Sonnenfinsternis-Brille in den Himmel starrten, wählten Einige doch recht skurrile (und teilweise gefährliche!) Wege, um zu sehen, wie sich der Mond vor die Sonne schiebt.

Je nach Standort in Deutschland verdeckte der Mond maximal 66 bis 83 Prozent der Sonnenscheibe. Ganz dunkel wurde es in Deutschland somit nicht, lediglich etwas düster. Nur in einem schmalen Streifen auf dem Nordatlantik verfinsterte sich die Sonne komplett. Darin liegen die Färöer-Inseln und Spitzbergen.

Klicken Sie sich durch unsere Bilder und sehen Sie die witzigsten Bilder der Sonnenfinsternis 2015!

 

0 Kommentare